Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

BMBF finanziert Siegener Modellversuch zum interkulturellen Lernen in der Grundschule

30.08.2005 - (idw) Universität Siegen

Mehr als 200.000 ¤ erhält das Projekt "come_IN" einer Arbeitsgruppe um den Siegener Informatik-Professor Volker Wulf vom Bund. In den letzten Jahren haben die Forscher an der Bonner Marien-Grundschule mit vielen Kindern anderer Muttersprache eine Internet-Begegnungsstätte für Schüler und Eltern aufgebaut. In Kooperation mit dem Siegener Grundschulpädagogen Professor Hans Brügelmann werden nun die Wirkungen des gemeinsamen Lernens verschiedener Kulturen und Generationen untersucht. Damit hat sich die computergestützte "Lehr-Lern-Forschung" an der Siegener Universität um ein neues interessantes Projekt erweitert. Es nimmt zudem Erfahrungen in der Förderung von Migrantenkindern auf, die an der Universität Siegen im Team der "Didaktischen Entwicklungs- und Prüfstelle für Lernsoftware Primarstufe" um Erika Brinkmann (jetzt Professorin in Baden-Württemberg) gesammelt worden sind.
Der Ansatz knüpft an das angelsächsische Modell der "Computerclubs" an, reicht aber weit darüber hinaus. Kinder und Erwachsene verschiedener Herkunft arbeiten zusammen. Gemeinsame Projektarbeiten unter Einsatz moderner Medien sollen helfen, die sprachlichen und kulturellen Differenzen im multiethnischen Stadtviertel zu verringern.
Das Projekt wirft eine Reihe interessanter Fragen auf, die die Forscher in den kommenden Jahren untersuchen wollen: Welche konkreten Aktivitäten entwickeln sich, wenn computergestützte Projektarbeit Medium von Begegnungen zwischen den Kulturen und Generationen wird? Welche Auswirkungen haben die Ereignisse in der Internet-Begegnungsstätte auf die Lernbiografien einzelner Personen und auf das Zusammenleben im Stadtteil? Welche Ergebnisse erbringt die Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Vergangenheit in Form einer selbst erarbeiteten "Geschichte von unten"? Welche technischen Anforderungen ergeben sich an Computerprogramme zur Unterstützung interkultureller computer-gestützter Projektarbeit?

Kontakt:
Prof. Dr. Hans Brügelmann, FB Erziehungswissenschaft
Tel.: 0271 / 740-4470; email: oase@paedagogik.uni-siegen.de

Prof. Dr.-Ing. Volker Wulf, FB Wirtschaftwissenschaften
Tel.: 0271 / 740-2910; email: wulf@fb5.uni-siegen.de

uniprotokolle > Nachrichten > BMBF finanziert Siegener Modellversuch zum interkulturellen Lernen in der Grundschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/104882/">BMBF finanziert Siegener Modellversuch zum interkulturellen Lernen in der Grundschule </a>