Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Februar 2020 

Forscher und Forschungsmanager - Professor Gerhard Kreysa feiert 60. Geburtstag

19.09.2005 - (idw) DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Am 21. September dieses Jahres begeht Prof. Dr. Dr.-Ing.E.h. Dr.tekn.h.c. Gerhard Kreysa, Geschäftsführer der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V., Frankfurt am Main, seinen 60. Geburtstag. Nach Chemiestudium und Promotion an der TU Dresden arbeitete Gerhard Kreysa seit 1973 sehr erfolgreich als Wissenschaftler auf den Gebieten der Technischen Chemie und Elektrochemie am Karl-Winnacker-Institut der DECHEMA, 1986 wurde er stellvertretender Geschäftsführer, und seit 1992 ist er alleiniger Geschäftsführer der DECHEMA. Dabei hat er sich große Verdienste erworben um die erfolgreiche Weiterentwicklung der DECHEMA, die Forschungsförderung und Netzwerkbildung zwischen Akademia und Industrie im nationalen und internationalen Rahmen.

Die führende Rolle der ACHEMA (Internationaler Ausstellungskongreß für Chemische Technik, Biotechnologie und Umweltschutz) in Frankfurt am Main als internationale Leitveranstaltung für die Prozeßindustrien konnte er weiter ausbauen sowie ebenfalls die seit 1989 in Beijing/China nach gleichem Konzept stattfindende ACHEMASIA.

Gerhard Kreysa ist in zahlreichen nationalen und internationalen Ehrenämtern engagiert: u.a. im Vorstand des Wissenschaftlichen Rates der AiF (Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen), als Generalsekretär der Europäischen Föderationen für Chemieingenieurwesen bzw. für Korrosion, als Vorsitzender des Vorstands der Kurt-Schwabe-Stiftung und Vorsitzender des Hochschulrates der TU Clausthal. Er ist Mitherausgeber renommierter Zeitschriften und Mitglied in Editorial Advisory Boards, Kuratorien und Aufsichtsräten.

Für sein herausragendes Wirken wurden ihm zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen zuteil: Chemviron-Preis (1980), DECHEMA-Preis der Max-Buchner-Forschungsstiftung (1981), Castner Medal der Society of Chemical Industry (1984). Für seine außerordentlichen Verdienste um Forschung und Entwicklung erhielt er Ehrendoktorwürden von der TU Clausthal (1998) und von der Technischen Fakultät der Königlich-Technischen Hochschule Stockholm (1999). Er ist auswärtiges Mitglied der Königlich-Schwedischen Akademie der Ingenieurwissenschaften (IVA), Stockholm, und Honorary Fellow der Institution of Chemical Engineers (UK).

Die DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.) ist eine gemeinnützige wissenschaftlich-technische Gesellschaft mit Sitz in Franfurt/Main. Mehr als 5.000 Naturwissenschaftler, Ingenieure und Firmen, Organisationen und Institute gehören ihr heute als Mitglieder an. Ihr Ziel ist es, den technischen Fortschritt auf den Gebieten Chemische Technik, Biotechnologie und Umweltschutz zu fördern und mitzugestalten. Mit ihren vielfältigen Aufgaben ist die DECHEMA Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

uniprotokolle > Nachrichten > Forscher und Forschungsmanager - Professor Gerhard Kreysa feiert 60. Geburtstag
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/105957/">Forscher und Forschungsmanager - Professor Gerhard Kreysa feiert 60. Geburtstag </a>