Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

"Lange Nacht der Wissenschaften" an der Hochschule Anhalt (FH) in Köthen

20.09.2005 - (idw) Hochschule Anhalt (FH)

Am 7. Oktober werden ab 17.00 Uhr in Köthen die Türen der Hochschule Anhalt bereits zum dritten Mal für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger offen stehen. Zu später Stunde werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in allgemeinverständlicher Form über ihre Forschungsarbeiten informieren und Antworten auf Fragen geben, die uns alle bewegen.
Auch zur diesjährigen "Lange Nacht der Wissenschaften" kann man viel Interessantes erfahren und erleben z.B. wissenswertes über das Auto der Zukunft, technologische Entwicklungen zur Nutzung rege-nerativer Energien, die Funktion von Analysenrobotern, fußballspielende Roboter, die Bedeutung von Gendefekten für menschliche Krankheiten, über das, was Sacharomyces-Hefen und Algen alles können, welche Kraft in Likören steckt, die Wirkung von Laserstrahlen, den Einsatz der Rasterelektronenmikro-skopie, Entwicklung in der optischen Übertragungstechnik, moderne Kinotechnik, sprechende Computer, digitale Fotografie und vieles mehr.
Wir laden Sie ein, sich bei Führungen, Vorträgen und Demonstrationen ein Bild von der Entwicklung der Hochschule am Standort Köthen zu machen und Interessantes über die Forschung in den verschiedenen Fachbereichen zu erfahren.
Erleben Sie Köthen in einer für Sie hoffentlich kurzweiligen "Langen Nacht" als einen interessanten und attraktiven Ort der Wissenschaft, der Forschung und des Studiums.
Wir wünschen allen Gästen einen unterhaltsamen Abend und interessante Gespräche und auch viel Spaß beim musikalischen Rahmenprogramm.

uniprotokolle > Nachrichten > "Lange Nacht der Wissenschaften" an der Hochschule Anhalt (FH) in Köthen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/105979/">"Lange Nacht der Wissenschaften" an der Hochschule Anhalt (FH) in Köthen </a>