Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 3. April 2020 

Geschäftsführung Hessenwasser stellt Universitätsleitung Mainz das Rhine-Main Water Research Institut vor

20.09.2005 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Leitung der bereits als ESWE-Institut in der Wasserwirtschaft renommierten Forschungseinrichtung wird seit 1996 von Prof. Dr. Rolf Wilken wahrgenommen. Prof. Wilken hat eine Stiftungsprofessur am FB 09 der Universität Mainz inne. Die Stiftungsprofessur, genauso wie die Trägerschaft des Institutes, ist 2004 von der ESWE Versorgungs AG an die Hessenwasser übergegangen. Hessenwasser ist das regionale Trinkwasser-verbundunternehmen im Rhein-Main Gebiet mit einem Wasseraufkommen von über 100 Mio. m3 pro Jahr.

In dem Treffen wurden die weitere Zusammenarbeit und Perspektiven für den Ausbau der Kooperation besprochen. Mit Blick auf die zukünftigen fachlichen Anforderungen an die Trinkwasserbereitstellung steht das Zusammenwirken eines großen Wasserunternehmens mit der Universität Mainz im beiderseitigen Interesse.

Weitere Informationen:

Hessenwasser GmbH & Co. KG
Taunusstraße 100
65421 Groß-Gerau

Kommunikation und
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 069 - 25 490 6999
Telefax: 069 - 25 490 6909
kommunikation@hessenwasser.de
Weitere Informationen: http://www.hessenwasser.de
uniprotokolle > Nachrichten > Geschäftsführung Hessenwasser stellt Universitätsleitung Mainz das Rhine-Main Water Research Institut vor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/106012/">Geschäftsführung Hessenwasser stellt Universitätsleitung Mainz das Rhine-Main Water Research Institut vor </a>