Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Einsteinjahr 2005: Countdown läuft - Einstein-Ausstellung noch 9 Tage in Berlin

21.09.2005 - (idw) Einsteinjahr 2005

Der Countdown läuft: Ab morgen sind es noch neun Tage, dann endet die große Ausstellung "Albert Einstein - Ingenieur des Universums" , die Einstein als Mensch und als Wissenschaftler zeigt. Seit dem 16. Mai haben mehr als 130.000 Besucherinnen und Besucher die Einstein-Ausstellung im Berliner Kronprinzenpalais besucht. Zum Countdown bis 30. September erhält jeder 100. Besucher freien Eintritt und jeder 200. Besucher zusätzlich den Katalog zur Ausstellung. Nutzen Sie die letzten Tage bis zum 30. September 2005:

"Albert Einstein - Ingenieur des Universums"
Ausstellung im Kronprinzenpalais, Unter den Linden 3, 10117 Berlin
Mittwoch bis Montag, 10.00 bis 20.00 Uhr, Dienstag geschlossen
http://www.einsteinausstellung.de Berlin, 20.09.05. Der Countdown läuft: Nur noch neun Tage, dann endet die große Ausstellung, die Einstein als herausragende Person der Zeitgeschichte und die von ihm ausgelöste wissenschaftliche Revolution mit mehr als 1.000 Exponaten, Schriften, Experimenten und interakiven Medienstationen zeigt. Dann verschwinden auch die roten E's aus dem Stadtbild, die derzeit noch Unter den Linden auf die Ausstellung verweisen. Seit dem 16. Mai haben mehr als 130.000 Besucherinnen und Besucher die Ausstellung "Albert Einstein - Ingenieur des Universums" - ein Herzstück im Einstein-jahr 2005 - im Berliner Kronprinzenpalais besucht. Das historische Kronprinzenpalais bleibt im Anschluss bis auf weiteres für das Publikum unzugänglich.


Noch bis 30. September 2005:
"Albert Einstein - Ingenieur des Universums"
Ausstellung im Kronprinzenpalais, Unter den Linden 3, 10117 Berlin
Mittwoch bis Montag, 10.00 bis 20.00 Uhr, Dienstag geschlossen
http://www.einsteinausstellung.de

Bis zum 30. September, erhält jeder 100. Besucher freien Eintritt und jeder 200. Besucher zusätzlich den Katalog zur Ausstellung dazu.

Auch die letzten beiden Einstein-Lectures zur Ausstellung bieten nochmals neue Blickwinkel auf den Menschen und Wissenschaftler Albert Einstein:

21.09.05: Norbert Bolz "Einstein als Medienstar"

30.09.05: Anton Zeilinger "Quanteninformation und Einsteins Kritik an der Quantenphysik"

Veranstaltungsort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22-23, 10117 Berlin; 19.00 bis 22.00 Uhr, Eintritt: kostenlos. Siehe auch www.einstein-lectures.de.

Zu der Ausstellung sind ein dreibändiger Katalog und eine DVD erhältlich. Neben dem Begleitkatalog und dem Essay-Band steht ab 30. September 2005 auch der Quellen-Band zur Ausstellung zur Verfügung.

Informationen zur Ausstellung: Ursula Schmidt, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Tel.: 030 / 226 67 - 326, Fax: 030 / 226 67 - 348, E-Mail: uschmidt@mpiwg-berlin.mpg.de. Siehe auch http://www.einsteinausstellung.de und http://www.einsteinjahr.de.

Für Informationen zum Einsteinjahr 2005 wenden Sie sich bitte an:
Agentur Einsteinjahr 2005
Susanne Kumar-Sinner
Neue Schönhauser Straße 3-5
10178 Berlin
Tel.: 030 / 590 04 33 - 11
Fax: 030 / 590 04 33 - 51
E-Mail: kumar@einsteinjahr.de
http://www.einsteinjahr.de


Ulrich Weigand
Neue Schönhauser Straße 3-5
10178 Berlin
Tel.: 030 / 590 04 33 - 55
Fax: 030 / 590 04 33 - 51
E-Mail: weigand@einsteinjahr.de
http://www.einsteinjahr.de
Weitere Informationen: http://www.einsteinausstellung.de - Ausstellung "Albert Einstein - Ingenieur des Universums" http://www.einsteinjahr.de - das Internetportal zum Einsteinjahr 2005
uniprotokolle > Nachrichten > Einsteinjahr 2005: Countdown läuft - Einstein-Ausstellung noch 9 Tage in Berlin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/106035/">Einsteinjahr 2005: Countdown läuft - Einstein-Ausstellung noch 9 Tage in Berlin </a>