Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Medizinische Ergebnisqualität deutscher Kliniken erstmals vergleichbar

22.09.2005 - (idw) Helios Research Center GmbH

Mehr Transparenz im Klinikmarkt: Kooperation 3M und HELIOS Kliniken GmbH

Neuss/Fulda/Berlin, 22.09.2005. Seit dem 1. September 2005 sind alle Kliniken in Deutschland verpflichtet, Qualitätsberichte zu veröffentlichen, doch nur wenige Berichte enthalten auch Informationen über die Ergebnisqualität der medizinischen Leistungen. Das 3M Health Information Services Institut und die HELIOS Kliniken GmbH ermöglichen mit einer neuen Dienstleistung, dem "3M Quality Report", erstmals die standardisierte Messung und Vergleichbarkeit der medizinischen Ergebnisqualität in Deutschen Krankenhäusern. Hüft-Operation, Bypass oder Entbindung - welches Krankenhaus verfügt über die größte Erfahrung, welche Klinik bietet die besten Ergebnisse? Die Qualität einer Krankenhausbehandlung ist für Patienten, aber auch für die Krankenhäuser selbst von höchstem Interesse. Obwohl in Deutschland seit der Einführung des Fallpauschalensystems (DRG) erstmals umfassende Informationen über alle Krankenhausfälle zur Verfügung stehen, werden diese Daten nur sehr begrenzt genutzt. Die Entwicklung eines echten Qualitätswettbewerbs steckt noch in den Kinderschuhen.

Mit dem 3M Quality Report stellt das 3M Health Information Services Institut (HIS) erstmalig eine Lösung vor, mit deren Hilfe die Kliniken Qualitätsindikatoren aus Routinedaten ermitteln können.

Dr. Thilo Köpfer, 3M Health Information Services Institut:

"Die HELIOS Kliniken GmbH gilt als Pionier in der Analyse von Qualitätskennzahlen auf der Basis von Routinedaten. Sie haben bereits im Jahr 2000 mit der Entwicklung eines Parameter-Sets begonnen.
Mit dem 3M Quality Report machen wir die wichtigsten im Qualitätsmanagement der HELIOS Kliniken GmbH verwendeten medizinischen Kennzahlen zugänglich. Wir bieten damit nicht nur eine Messung der medizinischen Qualität, sondern einen Vergleich mit den anerkannten Qualitätszielen der HELIOS Kliniken GmbH. Die Berechnung erfolgt eigenständig bei 3M."

Ralf Michels, Hauptgeschäftsführer HELIOS Kliniken GmbH:

"Ein positiver Leistungswettbewerb unter den Kliniken bringt die Medizin und damit die Versorgungs- und Lebensqualität der Patienten insgesamt voran. Voraussetzung hierfür ist eine echte Vergleichbarkeit der medizinischen Leistungsqualität. Im Ergebnis der Zusammenarbeit von HELIOS und 3M sehen wir daher einen Beitrag zur Verbesserung der Transparenz im Gesundheitswesen."

Der 3M Quality Report

Der 3M Quality Report - eine neuartige Kombination aus Dienstleistung und Soft¬ware für Krankenhäuser und Krankenhausgruppen - schließt diese Lücke. Er nutzt die routinemäßig erhobenen Daten nach § 21 Krankenhausentgeltgesetz zur Gewinnung wichtiger Erkenntnisse über die tatsächliche Behandlungsqualität und die Patientensicherheit und zwar ohne jeglichen zusätzlichen Erfassungs- und Dokumentationsaufwand.
Zahlreiche Medizincontroller nutzen bereits den 3M Management Report als Berichts- und Auswertungs-Instrument für die Kosten- und Leistungsanalyse. Mit dem 3M Quality Report steht nun ein neues Modul zur Verfügung, das den bewährten 3M Management Report um fundamentale Informationen zur Ergebnis¬qualität im Krankenhaus ergänzt. Erstmalig können jetzt der Ressourceneinsatz, Leistungsvolumina und Qualität gleichzeitig mit einer Software betrachtet und mit internen oder externen Referenzwerten verglichen werden. Der 3M Quality Report wird auch als Einzellösung, ohne den 3M Management Report, angeboten.

Qualitätssteigerung durch AHRQ- und HELIOS-Qualitätsindikatoren

In den USA werden bereits seit mehreren Jahren administrative Routinedaten zur Beurteilung der Ergebnisqualität herangezogen. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Niederrhein hat 3M die Qualitätsindikatoren der amerikanischen Regierungsorganisation "Agency for Healthcare Research and Quality (AHRQ)" auf deutsche Verhältnisse übertragen. Mit diesen 23 Indikatoren zur Patientensicherheit erhalten Krankenhäuser konkrete Hinweise auf Defizite oder Probleme bei der Patientenversorgung. Insbesondere die Ergebnisqualität operativer und geburtshilflicher Leistungsbereiche lässt sich mittels der Qualitätsindikatoren differenziert bewerten.
Neben den AHRQ-Qualitätsindikatoren bietet der 3M Quality Report die Option, die Falldaten der Krankenhäuser zusätzlich nach den anerkannten medizinischen Qualitätszielen der HELIOS Kliniken GmbH auszuwerten. Aus den gegenwärtig über 400 medizinischen Kennzahlen, die im Qualitätsmanagement der HELIOS Kliniken GmbH eingesetzt werden, werden die wichtigsten zugänglich gemacht.

Qualitätsreports ohne Zusatz-Aufwand

Die Kunden liefern Routinedaten, den so genannten §21 Datensatz, an das 3M HIS Institut und erhalten innerhalb weniger Tage einen Management Report mit Qualitätskennzahlen. Diese werden durch 3M auf Grundlage der Spezifikationen der HELIOS Kliniken GmbH und der AHRQ ermittelt. Es handelt sich um Komplikations- und Infektionsraten für bestimmte Erkrankungen sowie Mortalitätsraten. Durch die Daten¬basis von 3M können zuverlässige Referenzwerte gewonnen werden, die auch in Vergleichsgruppen dargestellt und diskutiert werden können. Die Darstellung erfolgt in einem Excel-basierten Softwaretool mit hinterlegten OLAP-Datenwürfeln, was eine individuelle Analyse der Indikatoren ermöglicht, z. B. Betrachtung verschiedener Fachabteilungen und Patientenkollektive.

Den vollen Nutzen dieser Analysen erhält der Kunde in Kombination mit dem 3M Management Report, der die Betrachtung von weitergehenden Leistungskennzahlen und Kostenstrukturen ermöglicht. Die Analysen können quartalsweise, halbjährlich oder auf Jahresbasis erfolgen.

Die Vorteile im Überblick

o Messung von wichtigen Qualitätsparametern auf der Basis von Routinedaten
o Kein zusätzlicher Erfassungsaufwand
o Internationale und nationale Referenzwerte
o Vergleichende Darstellung der Ergebnisse im Benchmarking
o Einsatz eigener Sollwerte
o Auswertung bis auf Fallebene möglich
o Fachabteilungs- und MDC-/DRG-spezifische Berichte

Informationen über die HELIOS Kliniken GmbH:

Die HELIOS Kliniken GmbH ist mit einem Umsatz von EUR 1,2 Mrd. einer der großen privaten Träger von Akutkliniken. Derzeit gehören zum Konzern 24 Kliniken, darunter vier Krankenhäuser der Maximalversorgung in Erfurt, Berlin-Buch, Wuppertal und Schwerin. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen 18.000 Mitarbeiter bei einer Gesamtkapazität von 9.400 Betten und jährlich 330.000 stationär behandelten Patienten.

Informationen über 3M:

Das Konzept der Fallpauschalen (Diagnosis Related Groups) wurde von der Yale-Universität zusammen mit 3M in den USA entwickelt. In Deutschland dient das zu 3M gehörende HIS Institut seit 2002 als zentrale Sammelstelle für Patienten-Daten. Das Neusser Unternehmen hat Software-Lösungen entwickelt, die den Krankenhausmanagern die Berechnung und Datenlieferung der Fallpauschalen an die Krankenkassen ermöglichen. Außerdem bietet das Unternehmen umfangreiche Beratung zum Thema Wirtschaftlichkeit und Qualitätsberichte an.


(Gemeinsame Pressemitteilung Helios 3M PM 09-05)
Presse-Kontakt:

3M Deutschland GmbH
Anja Ströhlein
Tel. 02131/14-2854, Fax 02131/14-3470,
e-mail: stroehlein@mmm.com

HELIOS Kliniken GmbH
Torsten Böhmer
Tel. 0661-8339-577, Fax: 0661-8339-589
e-mail: tboehmer@fulda.helios-kliniken.de
Weitere Informationen: http://www.helios-kliniken.de
uniprotokolle > Nachrichten > Medizinische Ergebnisqualität deutscher Kliniken erstmals vergleichbar
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/106141/">Medizinische Ergebnisqualität deutscher Kliniken erstmals vergleichbar </a>