Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Firmen aus Europa präsentieren sich in Taiwan: Mikrotechnik-Fachverband IVAM unterstützt Kooperation

29.09.2005 - (idw) IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Auch Taiwan setzt zunehmend auf Mikro- und Nanotechnik, die in den letzten Jahren einen rasanten Aufstieg erlebt hat. Sechs Mitglieder von IVAM, dem Fachverband für Mikrotechnik, präsentierten jetzt in Taipeh im Rahmen der Messe "Taiwan Nanotech" neueste Trends und Produkte im Kleinstformat. 70 Teilnehmer - davon 50 aus der taiwanesischen Industrie und Forschung - besuchten den Workshop "Applications of Micro and Nanosystems" am 26. September.
Der Vertreter des taiwanesischen Wirtschaftsministeriums Heinz Chien begrüßte die Kooperation mit europäischen Hightech-Unternehmen aus dem IVAM-Verband. Auch Dr. Uwe Kleinkes, Mitglied der Geschäftsleitung von IVAM, sieht in der Zusammenarbeit eine große Chance: "Taiwan bietet durch seine technologische Spitzenposition ein enormes Potential für den Einsatz von Hightech-Produkten aus dem Mikrotechnikbereich. Hier kommen unsere Mitglieder zum Zug. Wir möchten die Zusammenarbeit auf jeden Fall ausbauen."

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Industrial Technology Research Institute (ITRI), dem taiwanesischen Pendant zur Fraunhofer Gesellschaft und IVAM, dem Fachverband für Mikrotechnik. Die IVAM-Mitglieder Süss MicroTec, EV Group, Jenoptik Mikrotechnik, Klocke Nanotechnik, Raith und Technotrans AG zeigten ihre Hightech-Applikationen von der Nanolithographie bis zum Heißprägen von Strukturen im Nanometerbereich.

IVAM, der Fachverband für Mikrotechnik, ist eine internationale Interessengemeinschaft von Unternehmen und Instituten aus der Mikrosystemtechnik. Derzeit sind 163 Unternehmen und Institute aus acht europäischen Ländern, Korea, Japan und den USA Mitglied bei IVAM.
Als kommunikative Brücke zwischen Anbietern und Anwendern von mikrotechnischen Produkten und damit verbundenen Dienstleistungen vermarktet IVAM Wettbewerbsvorteile durch Technologiemarketing. Lobbyarbeit für kleine und mittelständische Unternehmen, Aus- und Weiterbildungsprojekte und weltweites Networking runden das Tätigkeitsprofil von IVAM ab.

IVAM - Fachverband für Mikrotechnik
Emil-Figge-Straße 76
44227 Dortmund
Telefon: 0231 / 9742-168
E-Mail: info@ivam.de
Weitere Informationen: http://www.ivam.de http://www.itri.org.tw
uniprotokolle > Nachrichten > Firmen aus Europa präsentieren sich in Taiwan: Mikrotechnik-Fachverband IVAM unterstützt Kooperation
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/106535/">Firmen aus Europa präsentieren sich in Taiwan: Mikrotechnik-Fachverband IVAM unterstützt Kooperation </a>