Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Neuer Studiengang an der UdK Berlin: "Sound Studies - Akustische Kommunikation"

04.10.2005 - (idw) Universität der Künste Berlin

Ab sofort kann man sich an der UdK Berlin für den neuen Masterstudiengang "Sound Studies - Akustische Kommunikation" bewerben. Die 2-jährige berufsqualifizierende und projektorientierte Weiterbildung startet erstmals im April 2006 und umfasst die vier Fächer Klanganthropologie und Klangökologie, Experimentelle Klanggestaltung, Auditive Mediengestaltung und Akustische Konzeption. Das Studium schließt mit dem Master of Arts ab und ist kostenpflichtig. Bewerberinnen und Bewerber sollten Begabung und Erfahrungen im Arbeiten mit Klang nachweisen. Die Bewerbungsfrist endet am 14. November.

Zum Auftakt der Bewerbungsphase stellen die Professoren des Studiengangs am 7. Oktober die Ausbildung, das Lehrkonzept und die Berufsbilder auf einem Symposium mit dem Titel "Was ist Akustische Kommunikation?" vor. Am Abend gibt der neue Gastprofessor Karl Bartos, der früher als Musiker und Co-Autor bei den Elektro-Pionieren "Kraftwerk" arbeitete und heute weltweit als Musiker, Autor und Produzent tätig ist, ein Konzert exklusiv für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Symposiums. (Medienhaus der UdK Berlin, Grunewaldstraße 2-5, 10823 Berlin-Schöneberg; Freitag, 7. Oktober 2005, 13 - 24 Uhr; Eintritt : 8 Euro, erm. 3 Euro)
Weitere Informationen: http://www.udk-berlin.de/soundstudies
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Studiengang an der UdK Berlin: "Sound Studies - Akustische Kommunikation"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/106636/">Neuer Studiengang an der UdK Berlin: "Sound Studies - Akustische Kommunikation" </a>