Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Februar 2020 

?und noch mehr Frauen in die Wissenschaft !

04.10.2005 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Hochschulübergreifendes bundesweites Mentoring Programm für Natur- und Ingenieurwissenschaftlerinnen geht in die dritte Runde! Es werden wieder 15 hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen aufgenommen!
Das Kooperationsprojekt zwischen der RWTH Aachen, der Universität Karlsruhe (TH) und der Fraunhofer Gesellschaft München unterstützt Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur!

Mit dem Mentoring-Programm Mentoring+training+networking bietet die RWTH Aachen in Kooperation mit der Technischen Hochschule Karlsruhe und der Fraunhofer Gesellschaft in München ein hochschulübergreifendes Programm zur Unterstützung von Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fachbereichen.

Im dritten Durchgang können jetzt wieder 15 hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen aus der Universität Karlsruhe, der Fraunhofer Gesellschaft in München und der RWTH Aachen aufgenommen werden.

Das Programm TANDEMplus richtet sich an Postdoktorandinnen, Leiterinnen von Nachwuchsgruppen, Habilitandinnen, Juniorprofessorinnen und habilitierten Wissenschaftlerinnen.
Im Rahmen des einjährigen Programmdurchlaufs werden die Teilnehmerinnen bei der Planung und Entwicklung ihrer wissenschaftlichen Karriere unterstützt.
An der Seite erfahrener Professorinnen können sie in Mentoringbeziehungen ihre Kenntnisse des Wissenschaftsbetriebes vertiefen und den Zugang zu wissenschaftlichen Netzwerken erweitern.
In programmbegleitenden Trainingsmodulen werden vertiefende Kenntnisse zu den Themen: Berufungsverfahren, Kommunikation und Self-Marketing (Präsentation), Hochschulpolitik-Hochschulmanagement und Drittmittelakquisition vermittelt.
Des Weiteren wird in informell angelegten Netzwerktreffen und vierteljährlich stattfindenden Themenabenden die Vernetzung der Wissenschaftlerinnen gefördert.

Die Teilnahme
Das Programm richtet sich an habilitierte Wissenschaftlerinnen, Habilitandinnen, Juniorprofessorinnen, Leiterinnen von Nachwuchsgruppen und Postdoktorandinnen der beteiligten Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die eine Professur anstreben.
Die Bewerbung
Die Aufnahme in das Programm erfolgt über eine schriftliche Bewerbung und ein persönliches Aufnahmegespräch.
Bewerbungsfrist: 31.10.2005

Weitere Informationen und Kontakt:

"TANDEMplus"
Ansprechpartnerin: Dr. Carmen Leicht-Scholten, Projektleitung
RWTH Aachen, Templergraben 55,
52056 Aachen, Tel.: 0241-80-96220 Fax:0241-80-92160
email: tandemplus@rwth-aachen.de, oder unter www.tandemplus.de

uniprotokolle > Nachrichten > ?und noch mehr Frauen in die Wissenschaft !
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/106680/">?und noch mehr Frauen in die Wissenschaft ! </a>