Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Herzlich willkommen an der Alma Mater Jenensis

27.10.2005 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Feierliche Immatrikulation der Matrikel 2005/06 an der Universität Jena am 3. November Jena (27.10.05) Kaum hat man die Hürde des Abiturs gemeistert, scheint man wieder am Anfang zu stehen und eine Menge großer Herausforderungen wollen angepackt werden: Das Hochschulstudium beginnt. Seinen glanzvollen Auftakt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena können über 4.400 Erstsemester erleben. Sie sind zur Feierlichen Immatrikulation der Matrikel 2005/06 am Donnerstag, den 3. November, um 14 Uhr ins Jenaer Volkshaus eingeladen.

Die Studierenden werden nach dem Einzug des Senats durch den Rektor Prof. Dr. Klaus Dicke und Jonas Urbach vom Studentenrat begrüßt. Der Philosoph Prof. Dr. Gottfried Gabriel hält den Festvortrag über "Kreatives Denken". Die Akademische Orchestervereinigung der Friedrich-Schiller-Universität unter Leitung von Sebastian Krahnert, der Universitäts- und Studentenchor sowie Orgelspieler Martin Meier gestalten die musikalische Umrahmung des Programms. Zudem werden die Examenpreise 2005, der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, erstmals ein Lehrpreis und das Jenoptik-Promotionsstipendium verliehen sowie der Gewinner des Schiller-Essaywettbewerbs gekürt.

Auch in diesem Jahr wird im Anschluss gegen 15.30 Uhr im Griesbachgarten (Am Planetarium) eine Linde gepflanzt, die die diesjährigen Erstsemester noch lange an ihre feierliche Aufnahme in die Alma Mater Jenensis erinnern soll.

Zu beiden Veranstaltungen sind die Erstsemester und ihre Angehörigen herzlich eingeladen.

uniprotokolle > Nachrichten > Herzlich willkommen an der Alma Mater Jenensis
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108002/">Herzlich willkommen an der Alma Mater Jenensis </a>