Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Wettbewerb für Mathematikfacharbeiten

27.10.2005 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Beiträge können bis zum 19. Mai 2006 bei der RWTH eingereicht werden Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 müssen sie schreiben, die Themen sind unterschiedlich, der Arbeitsaufwand meist hoch. Oft werden sie lediglich einmal gelesen und landen dann im Regal - die Facharbeiten. Da deren sorgfältig erarbeiteten Ergebnisse jedoch oft auch für Außenstehende interessant sind, hat sich die RWTH Aachen mit dem Inda-Gymnasium Aachen und dem St. Michael Gymnasium Monschau zusammengeschlossen, um diesen schulischen Leistungen - zumindest im Bereich der Mathematik - einmal etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
Facharbeiten aus den Bereichen Wirtschaftsmathematik, Physik, Biologie, Chemie, Ar-chitektur oder anderen Themen der angewandeten Mathematik können bis zum 19. Mai 2006 beim Lehrstuhl für Mathematik der RWTH Aachen eingereicht werden. Glei-ches gilt für Beiträge aus der reinen Mathematik, die jedoch gesondert ausgewertet werden. Eine Jury aus Lehrern, Fachleitern und Hochschullehrern beurteilt die Arbeiten und prämiert die besten. Vorgestellt werden sie im Rahmen des 3. Aachener Schülersymposiums zur angewandten Mathematik am 21. September 2006. In Form von Vor-trägen und Workshop können die Teilnehmer dort mehr über Themengebiete der angewandten Mathematik erfahren, die nicht zwangsläufig im Unterricht behandelt werden. Auch Schülerinnen und Schüler, die keine Facharbeiten eingereicht haben können dran teilnehmen.

uniprotokolle > Nachrichten > Wettbewerb für Mathematikfacharbeiten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108015/">Wettbewerb für Mathematikfacharbeiten </a>