Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Abitur mit 17, Bachelor mit 20 - und dann?

27.10.2005 - (idw) Fachhochschule Erfurt

An der Fachhochschule Erfurt fand am 27. Oktober eine bundesweite Tagung der Arbeitsgruppe Schlüsselkompetenzen der Fachhochschulen und Universitäten mit dem Thema "Abitur mit 17, Bachelor mit 20 - und dann? Berufsfähigkeit durch Schlüsselkompetenzen?" statt. Teilnehmende waren rund 50 HochschuldidaktikerInnen und Lehrende deutscher Hochschulen sowie VertreterInnen aus dem Bereich Personalmanagement.
Der Vormittag war zentralen Vorträgen vorbehalten:
- Schlüsselkompetente Persönlichkeiten der Zukunft: Entwicklungspsy-chologische Voraussetzungen und Ergebnisse moderner Jugend- und Sozialforschung (Dr. Sven Sohr, Jugend- und Zukunftsforscher, Berlin),
- prof your job! Competence Profiling in der individualisierten Aus- und Weiterbildung (Dr. Johanna Dahm, Skylight GmbH, Projekte: u.a. FH und Uni Köln, SQ 21),
- Schlüsselkompetenzen für Studierende: LernteamCoaching (Silke Bock, Transferzentrum Mittelhessen, FH Gießen-Friedberg),
- Studienabschluss und was dann? Berufsorientierung und Karriereplanung für Studierende. Strategien und Erfahrungen. (Dr. Helen Knauf, Knauf-Consulting, Projekte: Uni Hamburg und Bielefeld),
- Schlüsselkompetenzen für Lehrende: Weiterbildung zum LernCoach (Eva-Maria Schumacher, Institut constructif, Projekte an FH in NRW) sowie
- Talent- und Marktgerechte Entwicklung von Schlüsselkompetenzen in Hochschulen (Ina Voigt, Leitende Psychologin der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V.)
Am Nachmittag befassten sich die Teilnehmenden in Arbeitsgruppen mit den Themen
- Gestaltung der Studieneingangsphase, Übergang Schule-Hochschule
- Karriereplanung und Berufsorientierung
- Integrative Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in der Lehre sowie
- Assessment-Center in der Hochschule

Dr. Tobina Brinker (Arbeitsstelle für Hochschuldidaktik an der FH Bielefeld), eine der aus Nordrheinwestfalen stammenden Mitbegründerinnen der 2003 aus der Taufe gehobenen Arbeitsgruppe, zur Erfurter Tagung: "An vielen Universitäten und Fachhochschulen gibt es einzelne Professoren, Mitarbeiter, Projekte und Institute, die sich mit der Entwicklung und Förderung von Schlüsselkompetenzen beschäftigen. Besonders wichtig ist die Thematik bei der Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge. Die bundesweite Arbeitsgemeinschaft Schlüsselkompetenzen vernetzt die einzelnen Aktivitäten an den Hochschulen und will mit der Erfurter Tagung neue Impulse für die integrative Vermittlung von Schlüsselkompetenzen im Studium setzen."

Die Tagungsergebnisse werden in der Zeitschrift SQ-Forum veröffentlicht. (Bezug über Dr. Brinker, FH Bielefeld, tobina.brinker@fh-bielefeld.de, Tel. 0521/ 106 - 7822). Weiter führende Informationen zur Hochschuldidaktik/ Schlüsselkompetenzen auf www.lehridee.de

Fotos auf www.fh-erfurt.de/aktuell/fotogalerie.htm

uniprotokolle > Nachrichten > Abitur mit 17, Bachelor mit 20 - und dann?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108045/">Abitur mit 17, Bachelor mit 20 - und dann? </a>