Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Aktuelle Trends in Werkstoffwissenschaft und -technik

31.10.2005 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

WPK-Hintergrundgespräch am Mittwoch, den 9.11.2005 um 17.00 Uhr in Aachen --------------------------------------------------------------------------------------

Superleichte, winzigkleine, hochfeste und intelligente Materialien

Aktuelle Trends in Werkstoffwissenschaft und -technik

---------------------------------------------------------------------------------------

Für den Industrie- und Wirtschaftsstandort Deutschland zählen Werkstofftechnologien zu den Schlüsselkompetenzen. Aktuelle Forschungen beschäftigen sich unter anderem mit Intelligenten Werkstoffen, Nanotechnologie, Leichtbaumaterialien, Schichten und Grenzflächeneffekte sowie mit der industriellen Umsetzung von Mikroreaktionstechnik.

Anlässlich der 2. Konferenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) über "Werkstoffinnovationen in Industrie und Gesellschaft" (WING) bietet die Wissenschafts-Pressekonferenz in einem exklusiven Hintergrundgespräch Einblicke in aktuelle Trends der Werkstoffwissenschaft. Dazu gehört die Entwicklung von nanokristallinen Schichten, um zum Beispiel das relativ weiche Aluminium für den Leichtbau im Pkw-Motor fit zu machen - und somit dazu beizutragen, dass Autos weniger Treibstoff verbrauchen. Große Wirkung zeigen auch neuartige Piezokeramiken, die - in Bauteile integriert - zum Beispiel als Sensoren fungieren oder als Aktoren automatisch Prozesse steuern. Noch klingt es nach Sciencefiction: Aber schon bald werden solche "intelligenten" Werkstoffe unsere
Maschinen- und Produktwelt durchdringen und zum Beispiel rechtzeitig vor einem technischen Versagen warnen können.

Parallel zur Konferenz im Eurogress Aachen findet die Ausstellung "WerkstoffWelten" statt.

Schwerpunkte liegen in den Bereichen Mobilität, Medizin und Sport. Rund 40 Aussteller aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten präsentieren mit ihren Exponaten das innovative Potential der Werkstoff-Forschung für Produkte des Alltags. Anhand von Herstellungsketten aus den Bereichen Chemie, Nanotechnologie und Materialforschung wird der Weg vom Rohstoff bis hin zum fertigen Bauteil erstmals auch für eine breite Öffentlichkeit anschaulich dargestellt.

Es diskutieren:

Dr. Franz-Josef Bremer
Leiter des Geschäftsbereichs NMT, Projektträger Jülich (PTJ), Forschungszentrum Jülich

Dr. Karl Caspary
ThyssenKrupp AG, Uhde GmbH, Dortmund

Dipl.-Ing. Gerhard Flores
Gehring GmbH & Co. KG, Ostfildern

Prof. Dr.-Ing. Werner Hufenbach
Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK), Technische Universität Dresden

Prof. Dr. Gerd Müller,
Leiter des Fraunhofer-Instituts für Silicatforschung ISC, Würzburg

Moderation: Dieter Beste

Hintergrund:
http://www.wing2005.de
http://www.wissenschafts-pressekonferenz.de/cgi-bin/WebObjects/WPKCMS.woa/wa/bericht?documentId=BF3O11562

Nach dem WPK-Hintergrundgespräch lädt das Forschungszentrum Jülich zur Eröffnungsveranstaltung mit einem geführten Rundgang durch die Publikumsausstellung "WerkstoffWelten" (um ca. 18.00 Uhr) und dem Euregio-Abend im Cassinopavillon Lenné (ab 19.00 Uhr) ein.

ACHTUNG: Interessantes Bildmaterial!
TV-, Bild- und Tonaufnahmen in der Ausstellung "WerkstoffWelten" sind ab ca. 16.15 Uhr vorab möglich. Bitte richten Sie Ihre Interviewwünsche an die WPK-Geschäftsstelle (amm@wpk.org).

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


WPK-Hintergrundgespräch am Mittwoch, den 9. November 2005 ab 17.00 Uhr in Aachen. Eurogress Aachen, Raum K5, Monheimsallee 48, 52062 Aachen
Wegbeschreibung: http://www.eurogress-aachen.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte melden Sie sich per E-Mail im WPK-Büro (amm@wpk.org) an.
Weitere Informationen: http://www.wpk.org
uniprotokolle > Nachrichten > Aktuelle Trends in Werkstoffwissenschaft und -technik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108144/">Aktuelle Trends in Werkstoffwissenschaft und -technik </a>