Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Die Europäische Union in der Welt

31.10.2005 - (idw) Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt (Main)

Walter-Hallstein-Symposium 2005 FRANKFURT. Seit fünf Jahren organisiert die Universität Frankfurt in Partnerschaft mit der Dresdner Bank AG und der Stadt Frankfurt am Main das Walter-Hallstein-Symposium.

Thematisch beschäftigt sich das diesjährige Symposium mit der Fragestellung der Europäischen Union in der Welt. Die EU ist ein globaler Akteur. Sie ist nicht nur eine wirtschaftliche, sondern auch eine politische Macht. Dementsprechend muss sie sich fragen, wie sie ihre Beziehungen zu dem Rest der Welt gestalten will und soll. Brisant wird diese Frage durch die Flüchtlingsdramen widergespiegelt.

Im Rahmen des in drei Blöcken aufgeteilten Symposiums werden Fragen der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP), ausgewählter Politikbereiche und regionaler Schwerpunkte diskutiert.

Prof. Manfred Zuleeg, Initiator des Symposiums, hat die Leitung nach seiner Emeritierung nunmehr an die Leiter des Wilhelm-Merton-Zentrums , Prof. Rainer Hofmann und Prof. Stefan Kadelbach, übertragen.

Kontakt: Prof. Rainer Hofmann und Prof. Stefan Kadelbach / Marjolaine Savat; Fachbereich Rechtswissenschaft, Fax. 069/798-28684, E-Mail: savat@jur.uni-frankfurt.de

Programm: Die Europäische Union in der Welt

10 Uhr Begrüßung
Prof. Rudolf Steinberg, Präsident der Johann Wolfgang Goethe-Universität

10.15 Uhr Einführung
Prof. Stefan Kadelbach, Wilhelm-Merton-Zentrum

I. Thema: Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP)

10.30 Uhr Die EU als Akteur in den internationalen Beziehungen
Prof. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Universität Würzburg

11 Uhr Die GASP nach dem Vertrag über eine Verfassung für Europa
Prof. Hans-Joachim Cremer, Universität Mannheim

11.30 Uhr Diskussion

II. Thema: Ausgewählte Politikbereiche
13:30 Uhr Die Gemeinsame Handelspolitik der EU, von außen betrachtet
Dr. Jan Bohanes, Legal Affairs Officer, World Trade Organisation,
Genf

14 Uhr Die Entwicklungspolitik der Europäischen Union
Prof. Andreas Zimmermann LL.M., Walther-Schücking-Institut, Kiel

14.30 Uhr Diskussion

III. Thema: Regionale Schwerpunkte

15.30 Uhr Balkan-Politik
Dr. Frank Hoffmeister, EU-Kommission, Brüssel

15.50 Uhr Beziehungen zu Ostasien
Prof. Gabriele Tondl, Wirtschaftsuniversität Wien
Dr. Thomas Jürgensen, EU-Kommission, Brüssel

16.30 Uhr Diskussion

17 Uhr Schlusswort: Prof. Rainer Hofmann, Wilhelm-Merton-Zentrum

Wann? 4. November; 10 bis 17 Uhr
Wo? Festsaal, Casino, IG Hochhaus, Campus Westend, Grüneburgplatz 1

Pressetermin

18 Uhr: Empfang bei der Dresdner Bank und Verleihung des Walter Hallstein-Preises 2005 an Jean-Claude Juncker
Weitere Informationen: http://www.uni-frankfurt.de/org/we/merton http://www.walter-hallstein-symposium.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die Europäische Union in der Welt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108147/">Die Europäische Union in der Welt </a>