Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Amerikanischer Traum in der Würzburger Residenz

31.10.2005 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

In einer Sonderausstellung präsentiert die Neuere Abteilung des Martin-von-Wagner-Museums in drei Sälen großformatige Werke der jungen Malerin Steffi Mayer, die den diesjährigen Debütantenpreis der Bayerischen Staatsregierung erhalten hat. "Amerikanischer Traum", so der Titel der Ausstellung, die im universitätseigenen Museum im Südflügel der Residenz zu sehen ist. Eröffnet wird die Schau am Sonntag, 6. November, um 11.00 Uhr im Toscanasaal. Dort führt der Kunsthistoriker Professor Stefan Kummer von der Uni Würzburg in die Ausstellung ein. Öffnungszeiten: bis einschließlich Sonntag, 15. Januar, immer dienstags bis samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr sowie - zu den selben Zeiten - an folgenden Sonntagen: 20. November, 4. und 18. Dezember, 15. Januar. Geschlossen am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. und 6. Januar. Weitere Informationen: T (0931) 31-2283 oder 31-2288, museum.na@mail.uni-wuerzburg.de
Weitere Informationen: http://www.uni-wuerzburg.de/museum/Ausstellung_2005_06_S_Mayer.html
uniprotokolle > Nachrichten > Amerikanischer Traum in der Würzburger Residenz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108178/">Amerikanischer Traum in der Würzburger Residenz </a>