Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Sächsisches Netzwerk für Finanzmarktfragen geknüpft

01.11.2005 - (idw) Technische Universität Chemnitz

Sächsisches Netzwerk für Finanzmarktfragen geknüpft
13 Finanzexperten aus den vier sächsischen Universitäten haben das "Network for Financial Studies Saxony" aus der Taufe gehoben

Das sachsenweite Forschungs- und Ausbildungsnetzwerk "Network for Financial Studies Saxony" wurde von Professoren und Wissenschaftlern der TU Chemnitz, der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg und der Universität Leipzig gegründet. Damit sollen die hohen Potentiale der vier Universitäten im Bereich von Finanzmarktfragen gebündelt und ein international wettbewerbsfähiger Leistungsknotenpunkt geschaffen werden.

Die Forschungsgebiete der beteiligten Hochschulen im Bereich Finanzen sind sehr vielfältig und reichen von finanzwirtschaftlichen und finanzmathematischen Fragestellungen über bankbetriebliche und bankrechtliche Schwerpunkte bis hin zu volkswirtschaftlichen und IT-bezogenen Themen. "Deshalb gilt es, diese Stärken zu bündeln, um ein attraktives Forum für den Dialog zwischen der akademischen Welt, den Unternehmen und den Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft hervorzubringen", so der Chemnitzer Universitätsprofessor Dr. Friedrich Thießen. Weiterhin möchte das Netzwerk die Umsetzung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse durch die Wahl entsprechender Forschungsthemen, die Organisation von Workshops, Seminaren und Konferenzen fördern.

Das Netzwerk und die integrierten Forschungsschwerpunkte im Überblick:

TU Chemnitz
Finanzmathematik: Prof. Dr. Bernd Hofmann, Prof. Dr. Bernd Luderer
Investment Banking: Prof. Dr. Friedrich Thießen

TU Dresden
Finanzdienstleistungen und Derivate: Prof. Dr. Hermann Locarek-Junge
Quantitative Verfahren insbes. Statistik: Prof. Dr. Stefan Huschens
Versicherungsmathematik: Prof. Dr. Klaus D. Schmidt

TU Bergakademie Freiberg
Finanzdienstleistungen und Banksteuerung: Dr. Ursula Walther
Kreditgeschäft: Prof. Dr. Karl Lohmann
Rohstoff- und Energiewirtschaft: PD Dr. Klaus Schäfer

Universität Leipzig
Commercial Banking: Prof. Dr. Jürgen Singer
Investments: Prof. Dr. Frank Schuhmacher
Immobilienmanagement: Prof. Dr. Wolfgang Pelzl
Versicherungsbetriebslehre: Prof. Dr. Fred Wagner

Weitere Informationen zum "Network for Financial Studies Saxony" erteilt dessen Geschäftsführer Stephan Schnorr, Telefon: (03 71) 5 31 - 41 90, E-Mail stephan.schnorr@wirtschaft.tu-chemnitz.de .

uniprotokolle > Nachrichten > Sächsisches Netzwerk für Finanzmarktfragen geknüpft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108194/">Sächsisches Netzwerk für Finanzmarktfragen geknüpft </a>