Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. Juni 2020 

Vorankündigung: Die Zukunft der Kooperationen

18.12.2002 - (idw) Universität des Saarlandes

Symposium "Die Zukunft der Kooperationen" über Trends bei Unternehmenskooperationen, über Strategien, Probleme und Potenziale. Im Rahmen der Tagung wird erstmals die gleichnamige Studie des Instituts für Handel und Internationales Marketing sowie der IBB Internationale Betriebs Beratung präsentiert.

Termin: 6./7. Februar 2003

Tagungsort: Ramada Hotel Micador in Wiesbaden

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 1.250 Euro. Veranstalter sind das Institut für Handel und Internationales Marketing der Universität des Saarlandes unter Leitung von Prof. Dr. Joachim Zentes, die IBB Internationale Betriebs Beratung sowie der ZGV Zentralverband gewerblicher Verbundgruppen. Anmeldungen sind ab sofort beim ZGV unter www.zgv-online.de oder bei der IBB unter Tel. 089/71 06 69-0 möglich.

Quer durch alle Branchen gewinnen kooperative Engagements von Unternehmen an Bedeutung - vor allem aufgrund von Wettbewerbsdruck, Globalisierung und E-Commerce. Was treibt diese Veränderungen an und welche Probleme sind damit verbunden? Was bringen virtuelle Allianzen und strategische Netzwerke wirklich? Wo stecken noch Potenziale und wie könnte eine erfolgreiche Zukunft aussehen? Diese aktuellen Fragen stehen im Mittelpunkt des Symposiums "Die Zukunft der Kooperationen", welches das Institut für Handel und Internationales Marketing an der Universität des Saarlandes (Saarbrücken), die IBB Internationale Betriebs Beratung (München, Wien) und der ZGV Zentralverband gewerblicher Verbundgruppen e.V. (Bonn, Berlin) am 6. und 7. Februar 2003 in Wiesbaden gemeinsam ausrichten. Auf der Agenda der Tagung stehen horizontale Kooperationssysteme in Handel, Handwerk, Industrie und im Dienstleistungssektor sowie vertikale Vertriebskooperationssysteme (insbesondere Franchise-Konzepte).

Anlass der Tagung ist das Erscheinen einer neuen Studie, die das Institut für Handel und Internationales Marketing von Prof. Dr. Joachim Zentes und die IBB im Auftrag des ZGV gemeinsam erstellt haben.
Die Studie über "Die Zukunft der Kooperationen" ist das Ergebnis einer groß angelegten Untersuchung, die einen umfassenden Überblick über den Status quo der Kooperationsszene in unterschiedlichen Branchen gibt und gleichzeitig zukünftige Trends und Potenziale aufzeigt. Inhalte der Studie sind unter anderem Veränderungstreiber und Entwicklungstrends der Kooperationslandschaft sowie strategische Ansätze für das Kooperationsmanagement.

Während des Symposiums werden die Forschungsergebnisse erstmals öffentlich präsentiert. Die Studie umfasst rund 350 Seiten und ist ab Februar 2003 zum Preis von 320 Euro beim ZGV erhältlich. (Im Tagungspreis ist die Studie inbegriffen.)

Informationen im Internet:

· Institut für Handel und Internationales Marketing:
http://www.wiwi.uni-sb.de/him/index.html

· ZGV Zentralverband gewerblicher Verbundgruppen e.V.:
http://www.zgv-online.de

· IBB Internationale Betriebs Beratung GmbH:
http://www.ibb-consulting.com


Sie haben Fragen?
Dann setzen Sie sich bitte mit Michael Neidhart, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Handel und Internationales Marketing, in Verbindung (Tel: 0681/302-4828, Fax: 0681/302-4532, E-mail: m.neidhart@mx.uni-saarland.de).
uniprotokolle > Nachrichten > Vorankündigung: Die Zukunft der Kooperationen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/10854/">Vorankündigung: Die Zukunft der Kooperationen </a>