Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. Juni 2020 

Mangelsdorf als Spezial Guest beim 7. Jazzfestival der Uni

30.12.2002 - (idw) Universität Dortmund

Jazzposaunist Albert Mangelsdorf und eine große Zahl weiterer Spitzenkönner der heißen Musik sind beim 7. Jazzfestival der Universität Dortmund am 25. und 26. Januar 2003 dabei. Erstmalig wird an zwei Tagen musiziert, erstmalig auch sowohl in der Innenstadt wie auf dem Campus der Universität. Ein Brückenschlag zwischen der Musikszene der Dortmunder City und der der Universität steht bevor.

Am Samstag, den 25.1.03, werden auf drei Bühnen im Fritz-Henßler-Haus ab 20 Uhr insgesamt sechs Bands spielen, die verschiedene Stilrichtungen repräsentieren. Etwa kammermusikalischen Jazz mit Streichern (im Jugendcafe mit String Thing und Zinctone), oder Latin und Ja77 / Hip-Hop auf der Tanzbühne im Gartensaal mit "Dike und es geht ab" und der Salsa-Big-Band Los Ninos

Die Top-Acts im großen Saal sind Saxophon-Altmeister Charlie Mariano mit Band, der das Publikum in außergewöhnliche und außereuropäische Klänge entführt. Zu beachten ist auch das Trio Haberer (drums und Elektronik) / Heupel (Flöte) /Rizzo. Der Italiener Carlo Rizzo gilt als der Weltmeister im Jazztambourin. Was er da hinzaubert, muss man erlebt haben!
____________________________________________________________
Zweiter Tag bringt Jazz im Audimax

Der zweite Tag des Jazzfestivals findet komplett im Audimax am Vogelpothsweg 87 auf dem Campus Nord der Universität statt. Beginn ist um 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr. Eröffnen werden die Dortmunder Lokalmatadoren Gilda Razani & SUB:VISION mit Modern Jazz. Es folgen Vokal Total mit Albert Mangelsdorff als Special Guest, also ein vokales Jazzquartett der Spitzenklasse mit dem namhaftesten deutschen Jazzposaunisten - eine Kombination, die man bisher erst ganz selten hören konnte.

Und zum krönenden Abschluss wird Tommy Emmanuel die Stimmung zum Sieden bringen, wie man das von ihm gewohnt ist. Aufgrund des begeisterten Zuspruchs, den er im letzten Jahr hatte, wurde er erneut eingeladen.

Das Studentenwerk wird den Galerietreff öffnen, dort spielt das Joscho Stefan und Peter Schmutter Duo, das auf dem Festival nicht unbekannt ist.

Karten gibt es in der Uni im Musiksekretariat (Ruf 755 2957) und im Info-Point des Studentenwerkes in der Mensa (Ruf 755 5699). Außerdem bei den Ruhr-Nachrichten, dem Kultur Info Shop und im Fritz-Henßler-Haus.

Die Preise: Kombikarte für beide Tage: Euro 22, ermäßigt 18, im Vorverkauf Euro 20 bzw.16. Tageskarten an den Abendkassen Euro 16, ermäßigt 12 bzw. im VVK 14/10. VVK jeweils plus VVK-Gebühr. Es wird empfohlen, sich die Karten schon im Vorverkauf zu besorgen. Bekanntlich war das Festival 2002 ausverkauft.
____________________________________________________________
Weitere Information: Wilfried Raschke, Ruf 0231-755-2968
oder 0231-179283, Mail raschke@pop.uni-dortmund.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mangelsdorf als Spezial Guest beim 7. Jazzfestival der Uni

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/10986/">Mangelsdorf als Spezial Guest beim 7. Jazzfestival der Uni </a>