Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Dr. Shara Bailey erhält Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie

02.02.2006 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Dissertation über Herkunft und Entwicklung des Homo sapiens ausgezeichnet

Das Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Universität Tübingen hat am heutigen Donnerstag, dem 2. Februar zum achten Mal den Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie verliehen. Der Preis, der von der Firma ratiopharm gestiftet wird, ist mit 5000 Euro dotiert und ist damit der höchstdotierte jährlich verliehene Preis dieser Art für Archäologen.

Die Preisträgerin Shara Bailey lehrt als Assistant Professor am Department of Anthropology der New York University. Sie forscht dort als Mitglied des renommierten Center for the Study of the Human Origins. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Paläoanthropologie. Dabei beschäftigt sie sich mit der Unterscheidung verschiedener Menschenformen ab ca. 500 000 Jahren vor heute anhand von Zahnfunden. Hauptthema ihrer Forschung ist die Unterscheidbarkeit von Neandertalern und anatomisch modernen Menschen anhand der Beschaffenheit ihrer Zähne.

Shara Bailey wurde mit dem Förderpreis gewürdigt für ihre Arbeit über die Frage, ob Neandertaler zu unseren Vorfahren zu rechnen sind oder der moderne Mensch sich von Neandertalern unabhängig in Afrika entwickelte. Die US-Amerikanerin untersuchte dazu Zahnreste früherer Menschenformen und verglich deren Maße und verschiedene Merkmale wie z.B. Höckerformen. Bailey konnte nachweisen, dass die Zähne von Neandertalern und späteren anatomisch modernen Europäern die geringste Ähnlichkeit aufwiesen und bestätigte damit unabhängig von genetischen Ergebnissen, dass Neandertaler nicht zu unseren Vorfahren zählen. Gleichzeitig bietet die von Bailey weiterentwickelte Methode eine Basis, um künftig auch einzelne Zahnfunde eindeutig einer Art zuzuordnen. Die Bestimmung bislang nicht identifizierter Menschenreste hilft, das Verschwinden der Neandertaler und die Ankunft des anatomisch modernen Homo sapiens in Europa räumlich und zeitlich besser zu verstehen.

uniprotokolle > Nachrichten > Dr. Shara Bailey erhält Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/112609/">Dr. Shara Bailey erhält Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie </a>