Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Öffentliche Ringvorlesung der Universität Trier im WS 2005/2006: Weltbilder: "... durch das Innerste der Welt"

02.02.2006 - (idw) Universität Trier

"Bilder des Unsichtbaren - Sehen was die Welt im Innersten zusammenhält" von Albrecht Wagner (DESY und Universität Hamburg, Physik) lautet der sechste Vortrag der Öffentlichen Ringvorlesung an der Universität Trier im Wintersemester 2005/06, der am kommenden Mittwoch, 08. Februar, um 18 Uhr c.t. in Hörsaal 1 stattfindet. Gäste aus Stadt und Region sind dazu herzlich eingeladen. Zum Thema:
Kann man ein Elektron sehen? Nur wenn man es auf einer entsprechenden Projektionsfläche sichtbar macht. Was dann jedoch erscheint, ist nicht das Elektron selbst, sondern das Licht, das es erzeugt. Der innerste Aufbau der Materie entzieht sich unserer unmittelbaren Wahrnehmung, weshalb das Wissen über den Mikrokosmos auf unterschiedlichen Methoden basiert, die kleinsten Teilchen sichtbar zu machen und die Spuren, die sie hinterlassen, richtig zu deuten. Der Vortrag ist eine Führung durch das Innerste der Welt und die Methoden, Bilder zu erzeugen, die uns das Wissen über das Unsichtbare vermitteln.

Zum Thema "Weltbilder" folgen im Rahmen der Öffentlichen Ringvorlesung noch zwei weitere Vorträge jeweils mittwochs um 18 Uhr c.t. im Hörsaal 1.

Programm abrufbar unter: http://www1.uni-trier.de/pressestelle//

uniprotokolle > Nachrichten > Öffentliche Ringvorlesung der Universität Trier im WS 2005/2006: Weltbilder: "... durch das Innerste der Welt"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/112623/">Öffentliche Ringvorlesung der Universität Trier im WS 2005/2006: Weltbilder: "... durch das Innerste der Welt" </a>