Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Bewegen, Messen, Merken

03.02.2006 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Neue Magnetwerkstoffe optimieren Motoren, Sensoren und Informationsspeicher In nahezu allen Bereichen der industriellen Technik kommen magnetische Hochleistungswerkstoffe in Form von Induktivitäten oder Magnetsystemen als Kern oder als Schichtsystem zum Einsatz. Sie sind dabei vielfach Ausgangspunkt wesentlicher technischer Innovationen. Der optimierte Einsatz magnetischer Bauteile in der Technik setzt heute die Kenntnis der Gefüge - Eigenschaftsbeziehungen, der Auswahlkriterien in Abhängigkeit von der vorgesehenen Anwendung und Beanspruchung, die Berechnung magnetischer Kreise und der Bauteilgeometrie, die optimale Auslegung elektrischer Schaltungen sowie Grundkenntnisse der Eigenschaftsbewertung magnetischer Werkstoffe voraus.

Inhalt
Übersicht zu weich- und hartmagnetischen Werkstoffen und Bauteilen - Einführung, Grundbegriffe, Werkstoffgruppen o Werkstoffe für Elektrobleche
o Werkstoffe auf NiFe-Basis
o Weichmagnetische Ferrite
o Amorphe und nanokristalline weichmagnetische Werkstoffe
o Magnetoresistive Schichtsysteme und deren Anwendungen
o Hartmagnetische Ferrite
o Seltenerd Magnetwerkstoffe
o Polymergebundene Hartmagnetwerkstoffe
o Der magnetische Kreis
o Messtechnik für weich- und hartmagnetische Werkstoffe

Zielsetzung
Neben ausgewählten Grundlagen des Festkörpermagnetismus wird ein repräsentativer Überblick zum Stand der Werkstoffentwicklung gegeben und anhand neuer Anwendungsrichtungen für Magnetwerkstoffe und Berechnungsbeispielen vertieft. Das Seminar soll Kenntnisse und Methoden zum selbstständigen Arbeiten in Forschung, Entwicklung und technischem Marketing auf innovativen Gebieten der Technik vermitteln. Die Veranstaltung soll außerdem dazu beitragen, die Kommunikation zwischen Werkstoffproduzenten, Konstrukteuren und Schaltungsentwicklern zu verbessern. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Fachtagung findet im Haus der Technik am 21. und 22. Februar 2006 statt. Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Sie beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Ramzui), Fax 0201/1803346 oder im Internet unter http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H010-02-150-6.html
Weitere Informationen: http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H010-02-150-6.html
uniprotokolle > Nachrichten > Bewegen, Messen, Merken
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/112673/">Bewegen, Messen, Merken </a>