Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Internationaler Workshop: Arbeitsgestaltung in der Netzwerkökonomie

15.03.2006 - (idw) Universität Dortmund

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbundprojekte VICO, NErVUM, Virkon und AerVico werden am 16. und 17. Mai 2006 einen Internationalen Workshop veranstalten. Ort ist die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften in Berlin. Die ehemals festen Koordinaten (nicht nur) des deutschen Produktions- und Dienstleistungssystems sind in Bewegung geraten.
· Flexible Arbeit,
· virtuelle Arbeit,
· entgrenzte Arbeit
sind dabei Leitbegriffe, die für eine kontroverse Debatte über Chancen und Risiken der global-vernetzten Ökonomie aus der Sicht der Arbeitsgestaltung stehen.

In dieser Situation muss es darum gehen, die Chancen für Unternehmen und Beschäftigte, für Selbständige und Netzwerker angesichts der globalen Herausforderungen zu optimieren und die Risiken zu minimieren. Unternehmensstrukturen, Arbeitsorganisation und die Kompetenzen von Management und Mitarbeitern sind den neuen Herausforderungen häufig noch nicht gewachsen.

Die Veranstalter der Tagung, vier Projekte im DLR-Forschungsschwerpunkt "Arbeitsgestaltung in virtuellen Unternehmen" stellen dazu ihre Ergebnisse vor.

Forum 1 (Veranstalter: AERVICO) geht der Frage nach, welche Unterstützung die neu entstandenen Organisationsformen - virtuelle und vernetzte Unternehmen - hinsichtlich ihrer inneren und äußeren Prozessoptimierung benötigen.

Forum 2 (Veranstalter: NErVUM) widmet sich den Fragen einer chancenorientierten Gestaltung der neu entstehenden "brüchigen", diskontinuierlichen Erwerbskarrieren.

Forum 3 (Veranstalter: VICO) diskutiert innovative Möglichkeiten der Personal- und Kompetenzentwicklung und stellt ein neues Qualifizierungsinstrument vor, das die veränderten Bedingungen des Lernens in virtualisierten Organisationsformen und entgrenzten Arbeitsprozessen berücksichtigt und die Lernenden mit neuartigen Methoden unterstützt.

Forum 4 (Veranstalter: VIRKON) thematisiert die Frage der Zukunftsfähigkeit freiberuflicher Wissensarbeiter.

Eingerahmt werden die Foren von Beiträgen international renommierter Experten zur Zukunft der Arbeitswelt in der globalen Netzwerkökonomie.

Veranstaltungsort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Veranstaltungstage: 16. und 17. Mai 2006

Anmeldung:
Anmeldung bitte bis zum 02.05.2006:
· 150,- ¤ inkl. Verpflegung und Tagungsband
· Frühbucherrabatt: 20% (bis zum 31.03.2006)
Das Anmeldungsformular ist online verfügbar.

Ansprechpartnerin:

Kerstin Nölle - Universität Dortmund
Tel.: 0231 / 47 73 79 43
Fax: 0231 / 47 73 79 55
eMail: kerstin.noelle@uni-dortmund.de

Online-Infos:

Weitere Informationen, Programm und Anmeldungsmöglichkeiten erhalten Sie unter folgendem Link zur Tagungshomepage:
www.tagung-flexible-arbeit.de
Weitere Informationen: http://www.tagung-flexible-arbeit.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Workshop: Arbeitsgestaltung in der Netzwerkökonomie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114692/">Internationaler Workshop: Arbeitsgestaltung in der Netzwerkökonomie </a>