Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Mit Oliver Bierhoff auf die Bank: Finanzmarktforum in der RUB

16.03.2006 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Bochum, 16.03.2006
Nr. 98

Mit Oliver Bierhoff auf die Bank
ikf-Finanzmarktforum in der RUB
Was Banker vom Fußball lernen können

Ob Rasenschach oder Börsenparkett - von Krise und Chance des deutschen Fußballs können nicht nur Banker lernen. Ob wir den Aufstieg schaffen - sportlich wie am internationalen Finanzmarkt - ist Thema des 5. Finanzmarktforums, veranstaltet vom Institut für Kredit- und Finanzwirtschaft der RUB (ikf) und der Wochenzeitung "Die Zeit". Am kommenden Donnerstag, 23. März 2006, diskutiert der Teammanager der deutschen Fußballnationalmannschaft, Oliver Bierhoff, mit Erwin Staudt, Präsident des VfB Stuttgart, Martin Blessing, Vorstandsmitglied der Commerzbank AG, und Wulf von Schimmelmann, Chef der Deutschen Postbank. Das Finanzmarktforum findet ab 10 Uhr im Audimax der RUB statt, die Medien sind herzlich willkommen.

Die Spitze im Gespräch

Ausgehend vom Potenzial von Spielern und Spielmachern schlagen die Teilnehmer die Brücke zur Unternehmensführung: Was können Banker vom Fußball lernen? Vieles, meinen Wissenschaftler des Bochumer ikf um Prof. Dr. Stephan Paul und bringen auf dem Finanzmarktforum die Spitze des deutschen Fußballs mit der der Kreditwirtschaft zusammen. Schließlich zählen auf dem Stadionrasen und im Kundengespräch die gleichen Eigenschaften - zum Beispiel Durchsetzungsvermögen, Reaktionsgeschwindigkeit, Flexibilität, Instinkt, Aggressivität und Fairness.

Weitere Informationen

Dr. Stefan Stein, ikf, Tel. 0234/32-25344, E-Mail: stefan.stein@rub.de, Internet: http://www.rub.de/ikf

uniprotokolle > Nachrichten > Mit Oliver Bierhoff auf die Bank: Finanzmarktforum in der RUB
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114764/">Mit Oliver Bierhoff auf die Bank: Finanzmarktforum in der RUB </a>