Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Gelungene Verführung des Betrachters

17.03.2006 - (idw) Fachhochschule Jena

Sebastian Reuter - Aktfotografie, Ausstellung in der Fachhochschule Jena Der junge Jenaer Fotograf macht zunehmend von sich reden. Ein Reuter-Foto, das bedeutet klare Linienführung, ein phantastischer Umgang mit dem Licht und der sichere Instinkt für die Bildwirkung.

Sebastian Reuter, Sieger des 1. Fotowettbewerbs der FH Jena "Architektur der Fachhochschule bei Nacht" im vergangenen Jahr, stellt ab kommenden 23. März erneut in der FH aus. Diesmal geht es jedoch nicht um Architekturfotografie, es gibt keine Strenge aus Stahl und Glas. Doch klare Linien im Verbund mit sanftem Licht sind auch bei seinen Akten zu bewundern. Reuter hat das Vertrauen seines Modells und damit ein wichtiges Moment, das sich in der natürlichen Gelöstheit jedes seiner Fotos zeigt. Nicht selten ist der Blick der Frau zentraler Bildmittelpunkt, während alle weichen Linien des Körpers zu eben diesem Blick führen: eine gelungene Verführung des Betrachters.

Sebastian Reuter, gebürtiger Jenenser, Jahrgang 1974, erlernte zunächst das Tischlerhandwerk. Nach dem Militärdienst und einer Scharfschützenausbildung im Fallschirmjägerbataillon legte er, zurückgekehrt nach Jena, das Abitur ab. Während des Studiums der Werkstofftechnik an der FH Jena entdeckte Reuter seine Leidenschaft für die Fotografie. Heute gehören Unternehmen wie die Jenoptik AG sowie andere namhafte Firmen und Agenturen zu seinen Auftraggebern.

Die Akt- und Porträtfotografie stellt für Reuter einen Ausgleich zu seinen sonstigen fotografischen Tätigkeitsfeldern dar, die er jedoch mit gleicher Ernsthaftigkeit und Akribie betreibt. Im Umgang mit seinen Modellen ist dem Fotografen wichtig, dass Menschen, Motive und Orte zueinander passen. Er lässt sich Zeit für Ideen, Lichtgestaltung und Bildbearbeitung. Was macht nun das Individuelle, das ganz Besondere eines Fotos aus? Für Sebastian Reuter sind "die Bildidee und die Wahl der Stilelemente für die Bildaussage besondere Merkmale, durch die sich letztlich ein Foto von anderen Fotos abhebt."

Zur Vernissage am 23.03.2006, um 18.00 Uhr im Haus 5 der FH Jena sind Gäste herzlich willkommen.

Ausstellung 'Aktfotografie' - Bilder des Jenaer Fotografen Sebastian Reuter
vom 23.03.2006 - 12.05.2006
www.Sebastian-Reuter.net
Fachhochschule Jena
Carl-Zeiss-Promenade 2
Haus 5, Treppenhaus 7

Sigrid Neef
Tel. 03641 - 205 130
Weitere Informationen: http://www.fh-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gelungene Verführung des Betrachters
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114858/">Gelungene Verführung des Betrachters </a>