Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Grimme-Preis für "Die Frauen von Ravensbrück" - Dokumentarfilm entstand im Institut für Geschichte und Biograp

17.03.2006 - (idw) FernUniversität in Hagen

Den Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie Information und Kultur erhält die Berliner Filmemacherin und Produzentin Loretta Walz für ihren Dokumentarfilm "Die Frauen von Ravensbrück". Dieser Film entstand mit Unterstützung der Ertomis-Stiftung im Institut für Geschichte und Biographie der FernUniversität in Hagen. Er basiert vor allem auf den Aussagen früherer Häftlinge im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück. Mit dieser Auszeichnung prämiert das renommierte Grimme-Institut einen genau recherchierten, wissenschaftlich fundierten Dokumentarfilm, der sich von den aufwändigen historischen Produktionen der großen Fernsehsender - wie beispielsweise "Die Luftbrücke" (SAT 1) - deutlich abhebt. Die Preisverleihung findet am 31. März 2006 in Marl statt.

Seine Uraufführung erlebte der Film ebenfalls im Institut für Geschichte und Biographie: Am 16. März 2005 war Loretta Walz im Rahmen der "Lüdenscheider Gespräche" bei Dr. Alexander von Plato zu Gast. Sie stellte Ihren Film dort erstmals dem Publikum vor. Seither wurde "Die Frauen von Ravensbrück" spätabends in einigen dritten Programmen der ARD ausgestrahlt.

Ausführlicher Bericht folgt.

Zum Institut für Geschichte und Biographie

Das Institut für Geschichte und Biographie der FernUniversität in Hagen ist ein Forschungsinstitut des Fachbereichs Kultur- und Sozialwissenschaften. Es führt lebensgeschichtliche Forschungsprojekte durch, produziert wissenschaftliche Filme, betreibt ein Archiv für subjektive Erinnerungszeugnisse "Deutsches Gedächtnis", veranstaltet die Reihe "Lüdenscheider Gespräche" mit bedeutenden Zeitzeugen, gibt die "Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen - BIOS" heraus und ist Sitz des Sekretariats der International Oral History Association.

Weitere Informationen:
Institut für Geschichte und Biographie
Dr. Alexander von Plato
Liebigstraße 11
58511 Lüdenscheid
Telefon: 02351-24580
E-Mail: igb@fernuni-hagen.de
http://www.fernuni-hagen.de/INST_GESCHUBIOG/welcome.shtml

uniprotokolle > Nachrichten > Grimme-Preis für "Die Frauen von Ravensbrück" - Dokumentarfilm entstand im Institut für Geschichte und Biograp
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114892/">Grimme-Preis für "Die Frauen von Ravensbrück" - Dokumentarfilm entstand im Institut für Geschichte und Biograp </a>