Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Fit für die Weltspitze - Infektionsforschung in Niedersachsen

17.03.2006 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

Förderverein BioRegioNiedersachsen lädt für 20. März zu Standortbestimmung und Pressekonferenz in die MHH ein Infektionsforschung in Niedersachsen - das ist eine Erfolgsgeschichte. Starke Partner in der Region haben sich zusammengefunden und beschäftigen sich heute gemeinsam mit renommierten Forschungsprojekten. In seinem vor zwei Jahren veröffentlichten Positionspapier "Biotechnologie in Niedersachsen - Vision 2010" hat der Förderverein BioRegioNiedersachsen die Infektionsforschung neben den "Intelligenten Implantaten" und "den Enabling Technologies" als eine der tragfähigsten Säulen der niedersächsischen Life-Science-Forschung identifiziert. "In einer Reihe von Veranstaltungen werden wir aufzeigen, wo wir in den einzelnen Bereichen stehen und wie weit wir mit der Umsetzung unserer Vision in Niedersachsen gekommen sind", betont Professor Dr. Günter Maaß, Vorsitzender des Fördervereins BioRegioNiedersachsen e. V. Den Beginn macht die Veranstaltung "Fit für die Weltspitze - Infektionsforschung in Niedersachsen" am Montag, 20. März 2006, von 14 bis 20 Uhr in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover, Hörsaal R, Theoretische Institute II, unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Wissenschaftsministers Lutz Stratmann.

Zu einer Pressekonferenz aus Anlass der Veranstaltung laden wir für Montag, 20. März 2006, um 17.30 Uhr in die MHH, 30625 Hannover, Seminarraum S70, Theoretische Institute II (Gebäude J6)ein.
Als Gesprächspartner werden Ihnen Rede und Antwort stehen Professor Dr. Günter Maaß, Vorsitzender des Fördervereins BioRegioNiedersachsen e. V., Dr. Jochen Wilkens, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins BioRegioNiedersachsen e. V., Dr. Josef Lange, Staatssekretär im niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Professor Dr. Dieter Bitter-Suermann, Präsident der MHH, und Professor Dr. Rudi Balling, Wissenschaftlicher Geschäftsführer der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF) in Braunschweig.

Medienvertreter können auch gern an der gesamten Veranstaltung teilnehmen. Das ausführliche Programm finden Sie unter http://www.mh-hannover.de/fileadmin/mhh/download/aktuelles_presse/veranstaltungen/06-03-20_Infektionsforschung.pdf

So kommen Sie zum Veranstaltungsort: Fahren Sie durch die Haupteinfahrt der MHH, unter der Anzeigentafel durch immer weiter geradeaus bis kurz vor die Ausfahrtschranke am anderen Ende der Carl-Neuberg-Straße. Das Gebäude J 6 liegt rechter Hand, Parkplätze finden Sie linker Hand. Vom Eingang des Gebäudes ist der Weg bis zur Pressekonferenz im Seminarraum 70 ausgeschildert.

Weitere Informationen:
Förderverein BioRegionNiedersachsen e.V.
c/o Verband der Chemischen Industrie e. V.
Landesverband Nord
Birgit Schneider
Geschäftsführung
Güntherstraße 1
30519 Hannover
Telefon +49 (0)511 984 90-17
www.chemieverbaende.de

uniprotokolle > Nachrichten > Fit für die Weltspitze - Infektionsforschung in Niedersachsen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114897/">Fit für die Weltspitze - Infektionsforschung in Niedersachsen </a>