Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

"Wie frei ist der Wille des Menschen?"

23.03.2006 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Das 31. Psychotherapieseminar Aachen hinterfragt die menschliche Willensfreiheit auf fachlicher und ethischer Ebene Vom 7. bis zum 9. April findet im Aachener Eurogress das 31. Westdeutsche Psychotherapieseminar Aachen statt. In Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Seminaren gehen die Veranstalter der Frage "Wie frei ist der Wille des Menschen?" auf den Grund.

Univ.-Prof. Dr. med. Sabine Herpertz aus Rostock wird mit ihrem Beitrag über die neurowissenschaftlichen Aspekte des Themas die Veranstaltung eröffnen. Am Samstag steht der Beitrag von Prof. Dr. Paul Hoff aus Zürich über die philosophischen und psychiatrischen Grundpositionen zum freien Willen auf dem Programm. Univ.-Prof. Dr. med. Henning Saß, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Ärztlicher Direktor des Klinikums Aachen, beschließt mit seinem Vortrag über die Willensfreiheit von psychisch kranken Menschen und einer Beschreibung des Themas aus forensischer Sicht die Veranstaltung.

Am Samstag und Sonntag werden außerdem Seminare und Workshops abgehalten. Dabei geht es um Möglichkeiten und Grenzen von Patientenverfügungen, eine neue Behandlungsmethode für chronische Depression, Leben zwischen Freiheit und Zwang, das Unaussprechliche in der Therapie und die sexuelle Selbstbestimmung zwischen Normen und Sehnsucht.

Die Veranstalter möchten den Vertretern der Medien die Inhalte des 31. Psychotherapieseminars in einem Pressegespräch vorstellen und laden Sie dazu herzlich ein am Donnerstag, den 6. April, um 11.00 Uhr in das Dorint Hotel Quellenhof.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen Prof. Dr. med. Waltraut Kruse, Univ.-Prof. Dr. med. Henning Saß sowie Univ.-Prof. Dr. rer. soc. Dr. med. Frank Schneider zur Verfügung.

Ein Tagungsbüro des Psychotherapieseminars ist vom 7. bis 9. April im Kongresszentrum Eurogress eingerichtet.
Telefon: (0241) 91 313 48
Fax: (0241) 91 313 49

Im Vorfeld erteilt das Sekretariat des Westdeutschen Psychotherapieseminars Auskunft:
Kirchberg 4,
52076 Aachen,
Telefon: (02408) 8 09 24
Fax: (02408) 815 30
E-Mail: Waltraut.Kruse2@post.rwth-aachen.de

i.A. Sabine Busse

uniprotokolle > Nachrichten > "Wie frei ist der Wille des Menschen?"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/115190/">"Wie frei ist der Wille des Menschen?" </a>