Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Gäste aus Thailand an der FH Lausitz

25.03.2006 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Eine 15-köpfige Delegation der thailändischen Udon Thani Rajabhat University besuchte am 23. März 2006 den Senftenberger Campus der Fachhochschule Lausitz. Der Vizepräsident, Dr. Nattitep Pitaksanurat, Senatsmitglieder und leitende Mitarbeiter der Universität wurden vom Vizepräsidenten für Forschung und Technologietransfer, Prof. Dr. Günter Schulz, an der FH Lausitz empfangen.

Auf dem Besuchsprogramm standen neben einer Präsentation der Studienangebote und Aktivitäten der FH Lausitz in Forschung und Technologietransfer eine Diskussion über Möglichkeiten der Zusammenarbeit und insbesondere zum Austausch von Studierenden. Bei einem Rundgang auf dem Campus informierten sich die Gäste über Studienbedingungen, Ausstattung und Lehrinhalte. Besonderes Interesse bestand an den Bachelor- und Masterstudiengängen, Laboren und Projekten im Bereich Biotechnologie.

Dr. Otto Pulz, Gastprofessor für phototrophe Biotechnologie am Fachbereich Bio-, Chemie- und Verfahrenstechnik der FH Lausitz, hatte mit den Gästen am Vormittag bereits die IBA-Terrassen in Großräschen besucht und das Projekt Lausitzer Seenland vorgestellt. Anschließend lernten die Gäste die Stadt Senftenberg und den See kennen. Otto Pulz hatte während eines Arbeitsaufenthaltes in Thailand erste Kontakte zur 1923 gegründeten Udon Thani Rajabhat University hergestellt, an der etwa 20.000 Studierende in einem ähnlich breiten Fächerspektrum wie an der FH Lausitz studieren.

Die Delegation weilte sieben Tage in Europa und besuchte vor der FH Lausitz zwei Universitäten in Finnland und die Stadt Berlin.

uniprotokolle > Nachrichten > Gäste aus Thailand an der FH Lausitz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/115253/">Gäste aus Thailand an der FH Lausitz </a>