Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

DEGUM: Bauch-Ultraschall durch qualifizierten Arzt sicher

27.03.2006 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

DEGUM setzt sich für Qualität ein: Bauch-Ultraschall nur durch erfahrenen Arzt treffsicher

Berlin - Bei einer Untersuchung des Bauchraumes erzielt ein qualifizierter Ultraschallexperte eine wesentlich höhere diagnostische Trefferquote als ein auf diesem Gebiet weniger erfahrener Arzt. Letzterer erreicht eine diagnostische Treffsicherheit von knapp einem Drittel. Ein Untersucher mit einem Zertifikat der Stufe 3 der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) erzielt dagegen in fast 95 Prozent der Fälle die richtige Diagnose. Dies zeigt eine bislang unveröffentlichte Studie, die Privatdozent Dr. med. Dieter Nürnberg im Rahmen einer Pressekonferenz am 29. März 2006 in Berlin vorstellt. Eine Sonografie des Bauchraums gehört zu den häufigsten medizinischen Untersuchungen. Nachdem in der Vergangenheit vielfach Kritik an der Qualität der Diagnosen geübt wurde, hat die DEGUM im Jahr 2002 ein Qualitätssystem für Ultraschall-Untersucher eingeführt. "Auch die Ergebnisse der aktuellen internistischen Studie belegen, dass das Mehrstufen-Konzept sinnvoll ist und vor allem im Dienste am Patienten seine Berechtigung hat", sagt Dr. Nürnberg, Vorstandsmitglied der DEGUM und Chefarzt der Medizinischen Klinik B, Ruppiner Kliniken GmbH im Vorfeld der Pressekonferenz. Die DEGUM fordert deshalb unter anderem die Anerkennung ihres Konzeptes durch die Kostenträger.

Die Effektivität des Mehrstufen-Konzeptes habe sich in der Analyse sonografischer Untersuchungen gezeigt: An ausgewählten Universitätskliniken können Nachwuchsärzte in unklaren Fällen das Ergebnis ihres Erstultraschalls (EUS) durch einen Experten der DEGUM-Stufe 3 prüfen lassen. Nicht selten ändert sich dabei die Erstdiagnose. Wie sich dieser Qualitätssprung deutschlandweit umsetzen ließe, erläutert Dr. Nürnberg auf der Pressekonferenz in Berlin.

TERMINHINWEIS:

Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Mit Ultraschall schonend untersuchen, frühzeitig erkennen -
Sichere Diagnosen für Patienten durch hoch qualifizierte Ärzte

Termin: Mittwoch, 29. März 2006, 11.00 bis 12.30 Uhr
Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 0107
Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55; 10117 Berlin

Vorläufiges Programm:

Ultraschall und Qualität: Wo liegen die Probleme und was leistet das 3-Stufen-Konzept der DEGUM für bestmögliche Ergebnisse in der Ultraschalldiagnostik?
Professor Dr. med. Christian Arning, Präsident der DEGUM, Hamburg

Qualität der Ultraschalldiagnostik in der ärztlichen Weiterbildung aus Sicht der Bundesärztekammer
Dr. med. Annette Güntert, Bundesärztekammer, Dezernat II, Berlin

Das 3-Stufen-Konzept der DEGUM wirkt: In der Geburtshilfe profitieren Mutter und Kind von der Untersuchung durch hoch qualifizierte Ultraschallexperten
Professor Dr. med. Bernhard-Joachim Hackelöer, Vorstandsmitglied der DEGUM, Hamburg

Richtig angewandt, hilft Ultraschall heilen: Wie das 3-Stufen-Konzept der DEGUM Diagnose und Therapie innerer Organe verbessert
Privatdozent Dr. med. Dieter Nürnberg, Vorstandsmitglied der DEGUM, Neuruppin

ANTWORTFORMULAR:

O Ich nehme an der Pressekonferenz persönlich teil.

O Ich kann leider nicht teilnehmen. Bitte schicken Sie mir das Informationsmaterial für die Presse.


O Bitte informieren Sie mich kontinuierlich über aktuelle Themen der DEGUM per

O Post
O E-Mail.

NAME:
MEDIUM/REDAKTION:
ADRESSE:
TEL/FAX:

Ihr Kontakt für Rückfragen:
DEGUM Pressestelle
Anna Julia Voormann
Postfach 30 11 20
D - 70451 Stuttgart
E-Mail: info@medizinkommunikation.org
Telefon: 0711 89 31 552
Fax: 0711 89 31 167
Weitere Informationen: http://www.degum.de Homepage der DEGUM
uniprotokolle > Nachrichten > DEGUM: Bauch-Ultraschall durch qualifizierten Arzt sicher
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/115301/">DEGUM: Bauch-Ultraschall durch qualifizierten Arzt sicher </a>