Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Endstation Rücktritt! Warum deutsche Politiker einpacken - Vortrag und Diskussion an der Hamburg Media School

27.03.2006 - (idw) Hamburg Media School

Hamburg, den 27. März 2006: In Deutschland ist man an voreilige "Rücktritt"-Rufe von Politikern gewöhnt. Ob die Mandatsträger dann wirklich die Konsequenzen ziehen müssen, hängt maßgeblich von Medien, Parteifreunden und Opposition ab. Die Hamburg Media School veranstaltet in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung einen Vortrags- und Diskussionsabend mit dem Publizisten und Journalisten Pascal Beucker, der eine spannende Sittengeschichte der bundesdeutschen Politik beschreibt. Der ehemalige Bundespräsident der BRD Gustav Heinemann ist vor seinem Aufstieg ins höchste Staatsamt als Minister zurückgetreten, weil er Entscheidungen der Bundesregierung Adenauer nicht mittragen konnte. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger kündigte 1995 aus Protest gegen den von ihrer Partei in einer Mitgliederbefragung befürworteten Großen Lauschangriff ihren Rücktritt an. Beucker beschreibt auch, wie Roland Koch die Rücktrittsforderungen im Zuge der Parteispendenaffäre einfach ausgesessen hat. Ob und wann ein Minister zurücktritt, hängt nicht zuletzt von der komplizierten Machtbalance innerhalb der eigenen Partei und dem Druck der Medien ab.
Die Hamburg Media School hat in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung den Publizisten und Journalisten Pascal Beucker zu einem Vortrags- und Diskussionsabend zu diesem Thema eingeladen. Er hat gerade das Sach-buch "Endstation Rücktritt - Warum deutsche Politiker einpacken" veröffentlicht, ein nicht ganz ironiefreies Kompendium des politischen Scheiterns in Deutschland.

Die Hamburg Media School lädt herzlich zu diesem Abend ein.
Ort: HMS, Finkenau 35, 22081 Hamburg, Alter Hörsaal
Zeit: 06. April 2006, 19:30 Uhr.

Pascal Beucker wurde 1966 in Düsseldorf geboren. Er studierte Politikwissenschaften an der Universität-Gesamthochschule Duisburg, lebt in Köln und arbeitet als nordrhein-westfälischer Korrespondent für die Berliner tageszeitung (taz).

uniprotokolle > Nachrichten > Endstation Rücktritt! Warum deutsche Politiker einpacken - Vortrag und Diskussion an der Hamburg Media School
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/115329/">Endstation Rücktritt! Warum deutsche Politiker einpacken - Vortrag und Diskussion an der Hamburg Media School </a>