Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

UNIK: Internationale Konferenz über holz- und naturfaserverstärkte Kunststoffe

29.03.2006 - (idw) Universität Kassel

Kassel. Am 5. und 6. April wird Kassel bereits zum sechsten Mal zur Drehscheibe der internationalen Kommunikation für Faserverbundwerkstoffe (Composites). Dieses Arbeitsgebiet, das die Entwicklung neuer Werkstoffe aus Naturfasern und Holz mit Kunststoffen erschließt, ist sowohl im Automobil- als auch im Möbel- und Landschaftsbau von zunehmender Relevanz.

Das Institut für Werkstofftechnik der Universität Kassel ist der Ausrichter dieser inzwischen weltweit bekannten Veranstaltung, welche 1998 unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Andrzej Bledzki begründet wurde und seitdem kontinuierlich an Bedeutung gewonnen hat. Aufgrund der permanent ansteigenden Teilnehmerzahlen ist die Universität als Tagungsort zu klein geworden, so dass seit 2004 die über 300 Teilnehmer aus aller Welt in der Kasseler Stadthalle empfangen werden. Wie auch bei den vorangegangenen Symposien erfüllt das Global Symposium 2006 eine Brückenfunktion zwischen Wissenschaft, Industrie und Märkten.

Zentrale Themen sind Mischtechnik, Extrusion, Spritzguss sowie das breite Spektrum der Additive und die Vorbehandlung der Natur- und Holzfasern.
Hierbei werden die ökologischen Vorteile neuer Faserverbundwerkstoffe und die Möglichkeiten des Einsatzes erneuerbarer Rohstoffe ebenso dargestellt wie die Verwendung von Abfallholz und Recyclingkunststoffen.

Mit diesen Themen ist das Symposium eine internationale Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen wissenschaftlichen Instituten, Herstellern und Anwendern. Der direkte Kontakt zwischen Rohstoffherstellern und dem Maschinenbau ist in diesen Austausch fest eingebunden.

Während der beiden Veranstaltungstage werden 40 Fachvorträge in den Sektionen "Materialentwicklung", "Herstellungsverfahren und Prozesstechnik" sowie "Automobilanwendungen" und "Märkte" angeboten. Darüber hinaus ermöglichen ebenso viele Posterpräsentationen die Diskussion und den direkten Kontakt mit den Autoren.

In der angeschlossenen Fachausstellung informieren in- und ausländische Unternehmen über den neusten Stand ihrer Produkte. Das ist der ideale Treffpunkt für Fachkommunikation und Kontaktpflege.

Anmerkung für die Redaktionen: Am 5. April, von 9 Uhr bis ca. 18 Uhr und am 6. April, von
9 Uhr bis ca. 16.30 Uhr stehen Ihnen Experten zur Auskunft zur Verfügung; Diese informieren Sie gerne bzw. begleiten Sie auch bei Bedarf durch die Ausstellung von Anwendern und wissenschaftlichen Instituten.

Ort: Kongress Palais Kassel - Stadthalle, Friedrich-Ebert-Straße 152 in Kassel.

Die Pressekonferenz findet am 5. April von 13:00 - 14:00 Uhr statt.

p
2.565 Zeichen

Info
Universität Kassel
Dipl.-Ing. Markus Murr
Institut für Werkstofftechnik
tel (0561) 804 3675/3691
fax (0561) 804 3692
e-mail m.murr@uni-kassel.de
internet http://www.wpc-nfk.de

uniprotokolle > Nachrichten > UNIK: Internationale Konferenz über holz- und naturfaserverstärkte Kunststoffe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/115426/">UNIK: Internationale Konferenz über holz- und naturfaserverstärkte Kunststoffe </a>