Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Internationaler Koordinator der PISA-Studien wird neuer Honorarprofessor der Universität Heidelberg

15.05.2006 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Die Fakultät für Verhaltens- und empirische Kulturwissenschaften sowie das Institut für Bildungswissenschaft laden zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Prof. Schleicher am Mittwoch, 31. Mai, 14.15 Uhr ein Der internationale Koordinator der PISA-Studien, Andreas Schleicher MSc, OECD Paris, wurde zum Honorarprofessor der Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Bildungsforschung an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ernannt.

Die Fakultät für Verhaltens- und empirische Kulturwissenschaften sowie das Institut für Bildungswissenschaft laden zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Prof. Schleicher am Mittwoch, 31. Mai 2006, 14.15 Uhr, ein (Hörsaal 005, Institut für Bildungswissenschaft, Akademiestr.3, 69117 Heidelberg).

Sein Thema wird sein: "Elefanten, Tiger und Drachen - Vergleichende empirische Bildungsforschung als Instrument, um Europas Chancen in einer neuen globalen Realität zu bewerten".

Rückfragen bitte an
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse

Irene Thewalt
Tel. 06221 542311, Fax 542317
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Koordinator der PISA-Studien wird neuer Honorarprofessor der Universität Heidelberg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/117958/">Internationaler Koordinator der PISA-Studien wird neuer Honorarprofessor der Universität Heidelberg </a>