Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Neues Lehrgebiet Digitale Lernspiele an der Fachhochschule Trier

06.07.2006 - (idw) Fachhochschule Trier

Die Fachhochschule Trier schreibt derzeit eine Professur für interdisziplinäre Entwicklung und technische Umsetzung digitaler Lernspiele (Educational Gaming) aus. In diesem innovativen Lehrgebiet wird man sich mit Anwendung und Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden im Zusammenhang mit Lernumgebungen, Game Engines, Computergrafik, Audio-Video-Erzeugung und -Verarbeitung, Simulation und auch mit der Didaktik für computergestützte Lernanwendungen befassen.

Der Fachbereich Informatik bietet derzeit einen Bachelor-Studiengang mit sechs Semestern, einen viersemestrigen Master-Studiengang und einen Weiterbildungsfernstudium Informatik an. Die FH will nun einen neuen Schwerpunkt in Forschung und Lehre in den Bereichen E-Learning / Spieleprogrammierung an der FH Trier etablieren. "Mit dem neuen Lehrgebiet wollen wir das Profil des Fachbereichs Informatik schärfen", führt Dekan Andreas Künkler aus. "Mittelfristig soll das neue Lehrgebiet auch zu einem neuen Studiengang führen", unterstützt FH-Präsident Bert Hofmann die Planungen des Fachbereichs.

Abdruck frei, Belegexemplar erbeten. Zeichen: 1.120, Wörter: 137.
Weitere Informationen: http://www.fh-trier.de -> Stellenausschreibungen
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Lehrgebiet Digitale Lernspiele an der Fachhochschule Trier
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/120985/">Neues Lehrgebiet Digitale Lernspiele an der Fachhochschule Trier </a>