Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Einladung zum Pressegespräch

06.07.2006 - (idw) Universitätsklinikum Heidelberg

am Mittwoch, 12. Juli 2006, 12 Uhr in Heidelberg
Romantik Hotel Zum Ritter St. Georg
Zahnmedizin im Blick am 15. Juli 2006
Tag der offenen Tür an der Mund-Zahn-Kiefer-Klinik (Kopfklinik) Im Namen des Geschäftsführenden Direktors der Mund-, Zahn- und Kieferklinik des Universitätsklinikums Heidelberg, Prof. Dr. Hans Jörg Staehle, und von Dr. Bernhard Jäger, Bezirkszahnärztekammer Karlsruhe sowie Dr. Uwe Lückgen, Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Bezirksdirektion Karlsruhe, laden wir Sie für

Mittwoch, 12. Juli 2006, 12 Uhr,
Romantik Hotel Zum Ritter St. Georg
Hauptstraße 178, 69117 Heidelberg,

sehr herzlich zum Pressegespräch aus Anlass des Tags der offenen Tür an der Mund-Zahn-Kiefer-Klinik (Kopfklinik) in Heidelberg ein.

Als Gemeinschaftsveranstaltung der BZK Karlsruhe, der KZV Baden-Württemberg, Bezirksdirektion Karlsruhe, und des Universitätsklinikums Heidelberg, findet der Tag der offenen Tür das erste Mal seit über zehn Jahren statt. Am 15. Juli zwischen 11 und 16 Uhr haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der zahnärztlichen Universitätsklinik zu werfen: Sie können eine zahnmedizinische Behandlung miterleben und sehen wie am Phantomkopf Füllungen gelegt und Implantate gesetzt werden oder Live-Videos von Zahnoperationen mitverfolgen. Und wer es ganz genau wissen will, der kann durch das OP-Mikroskop einen Blick ins innere des Zahnes zu Nerven, Zahnmark oder Karies werfen.

Auch die Entstehung passgenauer Zahnrestaurationen können die Besucher miterleben: Ihnen wird demonstriert wie mittels der CAD/CAM-Technik aus einem Keramikblock zum Beispiel eine Krone, Brücke oder ein Keramikinlay entsteht.

Weiter gibt es auf allen Etagen Wissenswertes aus dem Bereich der Kieferorthopädie, der Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie, der Zahnerhaltung und der Zahnärztlichen Prothetik. Wie wird ein Zahn mit Kompositen aufgebaut, so dass er vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden ist? Wie wird eine feste Zahnspange eingesetzt? Wie arbeiten die Studierenden im Phantomraum?

Zahlreiche Informationen aus erster Hand sowie kurze und anschauliche Filme zu verschiedenen Themen runden das umfangreiche Informationsangebot ab. Im persönlichen Gespräch stehen Ihnen vor Ort die Experten für Fragen zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zum Pressegespräch mit Prof. Dr. Dr. Joachim Mühling, Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Dr. Uwe Lückgen, KZV Baden-Württemberg, Vorsitzender der Bezirksgruppe Karlsruhe, und Dr. Bernhard Jäger, stv. Vorsitzender der Bezirkszahnärztekammer Karlsruhe, am Mittwoch, 12. Juli 2006, 12 Uhr, Romantik Hotel Zum Ritter St. Georg, Hauptstraße 178, 69117 Heidelberg, begrüßen zu dürfen, um Ihnen die vielfältigen Facetten dieser Veranstaltung vorstellen zu können.

Zur besseren Disposition würden wir Sie bitten, dass Sie uns Ihr Kommen auf beiliegendem Refax mitteilen:
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/pressestelle/word/Antwortfax.doc

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Clausen
Leiter des IZZ

Telefon: (0711) 222 966 - 0
Telefax: (0711) 222 966 - 20
e-mail: PresseIZZ@t-online.de
Weitere Informationen: http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/pressestelle/word/Antwortfax.doc
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zum Pressegespräch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121010/">Einladung zum Pressegespräch </a>