Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Studieren im Grünen: Neue Programme in Haste

06.07.2006 - (idw) Fachhochschule Osnabrück

Ab dem kommenden Wintersemester bietet die "Grüne Fakultät" der Fachhochschule Osnabrück neun neue Bachelor- und Master-Studiengänge an. Diese Programme haben jetzt das Qualitätssiegel der Akkreditierungsagentur ASIIN erhalten. Bewerbungsfrist für das FH-Studium ist der 15. Juli. "In den frisch akkreditierten Studienprogrammen werden wir Fachleute für verschiedenste Berufsfelder ausbilden", sagt Prof. Dr. Bernd Lehmann, Dekan der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur. Die breite Angebotspalette verdeutlichen schon die Namen der Studiengänge. So gibt es ab dem Wintersemester 2006/07 sechs Bachelor-Programme: Landwirtschaft, Produktionsgartenbau, Ökotrophologie, Landschaftsentwicklung, Freiraumplanung und Ingenieurwesen im Landschaftsbau. Dazu kommen drei Master-Studiengänge: "Bodennutzung und Bodenschutz", "Landschaftsarchitektur und Regionalentwicklung" sowie "Management im Landschaftsbau". Der akkreditierte Masterstudiengang " Produkt- und Qualitätsmanagement in Landwirtschaft und Gartenbau" startet im Jahr 2007.

Die Campus-Atmosphäre passt gut zu den Studieninhalten: Lehrgebäude, Laboratorien und Versuchsbetriebe der Fakultät liegen inmitten eines großen Parks an den Ausläufern des Wiehengebirges. Im nächsten Jahr wird mit dem neuen Bibliotheksgebäude ein modernes Informations- und Studienzentrum dazukommen.

Wer an der Fachhochschule Osnabrück studieren möchte, kann sich noch bis zum 15. Juli um einen Studienplatz online bewerben: http://www.fh-osnabrueck.de - "Quickstart für Studieninteressierte". Weitere Informationen erteilt die Studierendenverwaltung unter Tel.: 0541/969-2934.

uniprotokolle > Nachrichten > Studieren im Grünen: Neue Programme in Haste
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121014/">Studieren im Grünen: Neue Programme in Haste </a>