Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. Februar 2020 

Posterpreis für Studie zur Blutgerinnung

07.07.2006 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Interdisziplinäre Arbeit des Universitätsklinikums Jena ausgezeichnet Jena (07.07.06) Bei Patienten, die während einer Herz-Operation an eine Herz-Lungen-Maschine angeschlossen werden müssen, kommt es sehr oft zu Störungen der Blutgerinnung. Diese bergen zum einen ein gesundheitliches Risiko für die Patienten und sind zum anderen mit hohen Behandlungskosten verbunden.

Für die Präsentation einer Methode, die schnell und zuverlässig Störungen der Blutgerinnung bereits während derartiger Operationen erkennt, ist PD Dr. Wolfgang Lösche auf der 38. gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Internistische Intensivmedizin in Saarbrücken mit einem Posterpreis ausgezeichnet worden. Der Mediziner aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin des Universitätsklinikums Jena erhielt den mit 500 Euro dotierten Preis für das Poster "Monitoring perioperative haemostasis by ROTEM thrombelastometry in patients with on-pump cardiovascular surgery".

An der Studie haben Wissenschaftler und Ärzte aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, dem Institut für Transfusionsmedizin und der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie mitgearbeitet. Weitere Untersuchungen müssen nun zeigen, ob durch diese diagnostische Methode die zielgerichtete Behandlung der Blutungsstörungen während und nach herzchirurgischen Eingriffen verbessert werden kann.

Kontakt:
PD Dr. Wolfgang Lösche
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Erlanger Allee 101, 07747 Jena
Tel.: 03641 / 9326775
Fax: 03641 / 9325862
E-Mail: wolfgang.loesche[at]med.uni-jena.de

uniprotokolle > Nachrichten > Posterpreis für Studie zur Blutgerinnung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121058/">Posterpreis für Studie zur Blutgerinnung </a>