Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Karriereworkshop der Humboldt-Stiftung am 18.07. in München

10.07.2006 - (idw) Alexander von Humboldt-Stiftung

Welche Fördermöglichkeiten bieten sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die eine Zeit lang im Ausland forschen möchten? Wie finden sie dort den individuell passenden Job oder das richtige Stipendium? Was müssen sie bei der Einreise beachten, und welche Auswirkung hat die Arbeitsunterbrechung in Deutschland auf ihre Rente? Der Karriereworkshop der Alexander von Humboldt-Stiftung beim "Euroscience Open Forum 2006" (ESOF 2006) gibt Antworten und hilft, die richtigen Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Forschermobilität zu finden. Gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) stellt die Humboldt-Stiftung eine Bandbreite von Stipendienprogrammen, Jobbörsen und nützlichen Informations­quellen für mobile Forscher vor.

Workshop:
"Sponsoring international mobility of young researchers: opportunities and orientation"
Zeit:
Dienstag, 18. Juli, 14:30 - 17:00 Uhr
Ort:
Forum am Deutschen Museum, Raum "Selene"

ESOF ist eine Plattform, auf der sich Wissenschaftler aus ganz Europa über ihre Fachgebietsgrenzen hinweg austauschen und wissenschafts­politische Probleme diskutieren können. Alle zwei Jahre richtet eine andere Stadt ein solches pan-europäisches Forum für den Austausch in den Bereichen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft aus. Nach dem Auftakt im Jahr 2004 in Stockholm konnte sich nun München unter den Bewerbern durchsetzen. Die gesamte Veranstaltung findet vom 15. bis 19. Juli 2006 statt. Es werden mehr als 2.000 Forscherinnen und Forscher aus ganz Europa erwartet.

Weitere Informationen im Internet:
http://www.esof2006.org/ (Programm, Karriereworkshop, Registrierung)
http://www.esof2006.org/press.php4 (Presseinformationen)

Pressekontakt:
Antonia Petra Dhein und Richard Sporleder
Tel: +49 (0)228 833-257 und -172; Fax: -441
E-Mail: presse@avh.de

Die Alexander von Humboldt-Stiftung
Jährlich ermöglicht die Humboldt-Stiftung über 1.800 Forschern aus aller Welt einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland. Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit über 22.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in 130 Ländern - unter ihnen 40 Nobelpreisträger.
Weitere Informationen: http://www.esof2006.org/ - Programm, Karriereworkshop, Registrierung http://www.esof2006.org/press.php4 - Presseinformationen
uniprotokolle > Nachrichten > Karriereworkshop der Humboldt-Stiftung am 18.07. in München
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121097/">Karriereworkshop der Humboldt-Stiftung am 18.07. in München </a>