Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

TU Berlin: TU-Mitglieder für das neue Kuratorium gewählt

10.07.2006 - (idw) Technische Universität Berlin

In der Zeit vom 4. bis 6. Juli 2006 fanden an der Technischen Universität Berlin Wahlen zum verkleinerten Kuratorium statt. Die Wahlen waren wegen der Neufassung der Grundordnung der TU Berlin vom 8. Februar 2006 notwendig geworden. Gemäß § 14 wurde aus jeder Statusgruppe je ein TU-Mitglied gewählt:

Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer:
Prof. Dr. Rudolf Schäfer, Dekan Fakultät VI
Bauingenieurwesen und Angewandte Geowissenschaften sowie Architektur Umwelt Gesellschaft

Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:
Florian Böhm, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Luft- und Raumfahrt

Studentinnen und Studenten:
Mathias Hofmann, Student

Sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:
Marion Klippel, Leiterin des Referats Beratung: Studium, Stipendien, Karriere

Nach der neuen Grundordnung verkleinert sich das Kuratorium von 22 auf 11 stimmberechtigte Mitglieder. Dazu gehören neben den vier gewählten TU-Mitgliedern und dem für Hochschulen zuständigen Mitglied des Berliner Senats auch sechs Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Sie dürfen weder Mitglied der TU Berlin, des Senats von Berlin oder der Berliner Verwaltung sein. Sie sollen in besonderem Maße mit dem Wissenschaftsbereich vertraut sein. Das Kuratorium fungiert als wichtiges Bindeglied zwischen Universität und Gesellschaft. Es ist zuständig für die Feststellung des Haushaltsplanes und die Beschlussfassung über die Jahresrechnung, für die Stellungnahmen zu den Hochschulverträgen sowie den Hochschulentwicklungs- und Ausstattungsplänen. Die Kuratoriumsmitglieder wählen die Kanzlerin bzw. den Kanzler, erlassen Richtlinien für die Haushalts- und Wirtschaftsführung und ebenso Verwaltungsvorschriften in Personal- und Personalwirtschaftsangelegenheiten. Außerdem ist das Gremium zuständig für Fragen der gesellschaftlichen Verantwortung und Einbettung der Hochschule.
Im Herbst 2006 werden der neuen Grundordnung entsprechend die sechs Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit einer Mehrheit von zwei Drittel der Mitglieder des Akademischen Senats der TU Berlin vorgeschlagen und von dem für die Hochschulen zuständigen Mitglied des Senats von Berlin bestellt. Das neue Kuratorium soll sich im Oktober 2006 konstituieren. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Weitere Informationen: Dr. Kristina R. Zerges, Pressesprecherin der TU Berlin, Tel.: 030/314-23922 oder -22919, E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2006/pi179.htm
uniprotokolle > Nachrichten > TU Berlin: TU-Mitglieder für das neue Kuratorium gewählt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121125/">TU Berlin: TU-Mitglieder für das neue Kuratorium gewählt </a>