Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Das Profmobil kommt - Die Bremer Wissenschaftsrikscha auf dem Münchener Jahrmarkt der Wissenschaften

10.07.2006 - (idw) Forschungszentrum Ozeanränder

Während des Wissenschaftssommers und des European Open Science Forum 2006 vom 15. bis zum 21. Juli kommt das Bremer Profmobil nach München. Auf der Wissenschaftsrikscha berichten Forscher aus zwölf Instituten in 22 kurzweiligen Vorträgen über ihre Arbeiten. Organisiert wird die Aktion vom DFG-Forschungszentrum Ozeanränder Bremen, das sich seit Jahren für verständliche Wissenschaft einsetzt. Wie der Erdkern Mikroben füttert, wo Schüler mit Wissenschaftlern zur See fahren, wie man dem Gehirn beim Schlafen zuschaut, warum Meeresforscher nicht an Land bleiben können: All dies und noch viel mehr kann man sich umsonst und draußen von den Forschern und Forscherinnen erklären lassen. Am Wochenende 15./16. Juli steht das Profmobil auf dem Stand von "Wissenschaft im Dialog" in der Nähe der Galeriestraße auf dem Streetlife-Festival. Von Montag, 17. bis Freitag, 21. Juli, steht es direkt neben dem großen Zelt des Wissenschaftssommers auf dem Marienhof. Insgesamt werden 22 Vorträge angeboten, das Programm kann unter http://www.rcom.marum.de/Muenchen.html abgerufen werden.

Das in Bremen entwickelte Profmobil, soll die Scheu nehmen - und zwar beiden Seiten. Die Wissenschaftler müssen ihre Live-Präsentationen allgemein verständlich, einfach, direkt und klar "rüberbringen". Die Zuhörer müssen sich auf unterschiedliche Themen einlassen und spüren dabei, dass auch Wissenschaftler nicht im Laborkittel geboren wurden. Es sind ganz normale Menschen, die an faszinierenden Fragen arbeiten, die für uns alle von Bedeutung sind.

Hintergrund
Am DFG-Forschungszentrum Ozeanränder wurde im letzten Jahr das Programm der "Stadt der Wissenschaft 2005" koordiniert. Bremen und Bremerhaven waren 2005 die erste Stadt, die mit diesem Titel vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gekürte wurde. In der Bewerbung symbolisierte das Profmobil den bremischen Weg, Wissenschaft unter das Volk zu bringen.

Weitere Informationen / Bildmaterial / Interviews:

Kirsten Achenbach
Öffentlichkeitsarbeit
DFG Forschungszentrum Ozeanränder
www.rcom.marum.de
Tel.: 0421 - 218-65541
Ab 13.7. ausschließlich mobil: 0179 / 91 21 489
mail: achenbach@rcom-bremen.de

Auf dem Profmobil halten während des Wissenschaftssommers Mitarbeiter von folgenden Instituten Vorträge:
Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven
"Stadt der Wissenschaft 2005", "HighSea - Lernen auf See"
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln-Porz
"Beiträge aus dem Schullabor"
DFG-Forschungzentrum Matheon - Mathematik für Schlüsseltechnologien
"Sudokus, Internet und Nahverkehr"
DFG-Forschungszentrum Molekularphysiologie des Gehirns
"Nervenzellen auf Trab gebracht - Hirnschrittmacher und Stammzellen im Einsatz gegen die Parkinson Krankheit"
DFG-Forschungszentrum Ozeanränder, Bremen
"Wüstenforschung im Meer"
Institut für Meereskunde-Geomar, Kiel
"Wie der Erdkern Mikroben füttert"
Ludwig-Maximiliams-Universität, München
"Bayerns Dialekte"
Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, München
"Schwarze Löcher - Das dunkelste Geheimnis der Schwerkraft"
Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie, Bremen
"Mikroben im Meer", "Warum Meeresforscher immer wieder zur See fahren", "Leben in der Tiefsee - Methanfresser, Riesenbakterien und andere Entdeckungen"
Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München
"Schlafen in der Röhre", "Depression - Eine Genvariante beeinflusst die Wirksamkeit von Medikamenten"
Umweltforschungszentrum Halle
"Gebietsfremde Arten - was ist das überhaupt und was geht mich das an?"
UNESCO
"Mission zum Planeten Erde"

Weitere Informationen: http://www.rcom.marum.de/Muenchen.html - Vortragsprogramm http://www.rcom.marum.de/Das_Profmobil.html - Informationen zum Profmobil http://www.esof2006.org - European Science Open Forum 2006 in München http://www.wissenschaft-im-dialog.de/wss_detail.php4?ID=69 - der Wissenschaftssommer in München
uniprotokolle > Nachrichten > Das Profmobil kommt - Die Bremer Wissenschaftsrikscha auf dem Münchener Jahrmarkt der Wissenschaften
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121127/">Das Profmobil kommt - Die Bremer Wissenschaftsrikscha auf dem Münchener Jahrmarkt der Wissenschaften </a>