Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Prof. Peter R. Wossidlo: Ein unermüdlicher Ideengeber für das BWL-Studium wird 70

10.07.2006 - (idw) Universität Bayreuth

Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Rüttger Wossidlo war in seiner aktiven Zeit unermüdlicher Ideengeber für ein effektives BWL-Studium. Die bundesweit anerkannte Bayreuther Ausbildung trägt mit seine Handschrift. Morgen (11. Juli 2006) feiert) der erste Inhaber des Lehrstuhls Betriebswirtschaftslehre I (Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre) an der Universität Bayreuth seinen 70. Geburtstag. Bayreuth (UBT). Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Rüttger Wossidlo war in seiner aktiven Zeit als Hochschullehrer nicht nur sehr beliebt bei den Studierenden, sondern er prägte auch mit seiner "Handschrift" und als Ideengeber die Organisation des in Deutschland geachteten BWL-Studiums in Bayreuth. Morgen (11. Juli 2006) feiert) der erste Inhaber des Lehrstuhls Betriebswirtschaftslehre I (Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre) an der Universität Bayreuth seinen 70. Geburtstag.
Neben dem Juristen Prof. Walter Schmitt Glaeser gehörte Prof. Wossidlo zu den Gründungsvätern der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Er erwarb sich große Verdienste beim Aufbau der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge. So führte Wossidlo das bundesweit anerkannte und von vielen Hochschulen übernommene gelenkte Pflichtpraktikum in Bayreuth ein. Das langjährige Alleinstellungsmerkmal der Bayreuther Betriebswirte, das verpflichtende und in das BWL-Studium integrierte Sprachenkonzept ist ebenfalls auf seine Initiative zurückzuführen.
Darüber hinaus war Wossidlo der wichtigste Ideengeber für die wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung der Juristen. Noch vor seinem Ausscheiden als aktiver Professor führte Wossidlo 2001 den "Internationalen Tag" der Universität Bayreuth ein, der bis heute einmal jährlich stattfindet.
Der bei den Studenten stets beliebte Wossidlo war nach der Wiedervereinigung Gründungsdekan der TU Chemnitz. Dort erhielt er für seine Verdienste um den Aufbau der Technischen Universität die Ehrendoktorwürde.
Wossidlo, ein passionierter Hockeysportler und langjähriger Spieler und Trainer bei der Bayreuther Turnerschaft, setzte sich daneben auch für die Belange des "Market Teams", einer bundesweite Initiative zur Förderung von Kontakten zwischen Unternehmen, Hochschulen und Studierenden, an der Universität Bayreuth ein.

uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Peter R. Wossidlo: Ein unermüdlicher Ideengeber für das BWL-Studium wird 70
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121146/">Prof. Peter R. Wossidlo: Ein unermüdlicher Ideengeber für das BWL-Studium wird 70 </a>