Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Master of Engineering in Photonics

24.01.2003 - (idw) Technische Fachhochschule Berlin

Neuer Aufbau-Studiengang an der TFH Berlin

Optische Technologien gehören zu den modernen Schlüsseltechnologien.
Mit dem Sommersemester bieten die Technische Fachhochschule Wildau, die Fachhochschule Brandenburg und die Technische Fachhochschule Berlin gemeinsam einen 3-semestrigen Aufbau-Studiengang "Master of Engineering in Photonics" an. 24 Studierende werden jährlich Anfang April aufgenommen. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Voraussetzung ist ein Hochschulstudium in einer technischen Fachrichtung, es wird lediglich eine Nutzungsgebühr von 250 Euro pro Semester erhoben.

Die Unterrichtsmodule wurden in Zusammenarbeit mit der Industrie entwickelt. Sie umfassen Grundlagen der Photonik (Technische Optik, Lasertechnik, Halbleiterlaser, Nichtlineare Optik), Physikalisch-Optische Technologien (Materialbearbeitung, Oberflächentechnologie, Infrarottechnik, Bildgebende Verfahren), Optischer Gerätebau (Optische Werkstoffe, Messtechnik, Biomedizintechnik), Neuere Entwicklungen der Photonik (Wahlpflichtfächer wie Optische Datenspeicher, Faseroptik, Optische Schaltkreise, Optische Informationstechnik, Diffraktive Optik, Holographie, Spektroskopie), Projektmanagement und Unternehmensführung.

Praktikum und Masterarbeit erfolgen in Zusammenarbeit mit der Industrie, aus der auch zahlreiche Fachleute als Dozenten gewonnen wurden.
Jede Hochschule bringt spezielles Know-how ein, dabei ist der Stundenplan so gestaltet, dass pro Studientag kein Ortswechsel nötig ist und die Angebote des Verkehrsverbundes genutzt werden können. Die Einrichtung des Studiengangs wurde durch die Finanzierung und Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglicht, das Schlüsseltechnologien in besonderer Weise fördert. In Berlin-Brandenburg werden diese Aktivitäten durch das Netzwerk "OptecBB" in einer Geschäftsstelle koordiniert.
Info: www.masterstudiengang-photonics.de
E-Mail-Kontakt: schnee@tfh-berlin, eichler@tfh-berlin.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Master of Engineering in Photonics

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/12117/">Master of Engineering in Photonics </a>