Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Hohe Nachfrage für virtuellen Masterstudiengang - Wirtschaftsinformatik erweitert Angebot

27.01.2003 - (idw) Universität Essen

Der Virtuelle Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) wird im Jahr 2003 erstmals auch zum Sommersemester angeboten. Mit diesem zusätzlichen Zulassungstermin reagieren die Initiatoren - Professor Heimo H. Adelsberger (Universität Duisburg-Essen) und Professor Otto K. Ferstl (Universität Bamberg) - auf die hohe Nachfrage nach dem internetbasierten Masterstudiengang.

Rund 130 Studenten haben sich bislang für den dreisemestrigen Studiengang an den Universitäten Duisburg-Essen und Bamberg eingeschrieben. Die Universität Erlangen-Nürnberg sowie weitere Hochschulpartner beteiligen sich an dem erfolgreichen Weiterbildungsangebot. VAWi richtet sich an Hochschulstudenten aller Fachrichtungen, die über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung verfügen. Das Studium, das auch in Teilzeit absolviert werden kann, schließt mit dem international anerkannten Master of Science ab.

Eine gelungene Kombination aus kurzen Präsenzphasen zu Beginn und am Ende des Semesters sowie aus multimedialen Fernlernphasen während des Semesters zeichnen das VAWi-Studium aus. Tutorien ergänzen das Programm. Die aktuellen Kursinhalte und Fachzeitschriften stehen den Studenten jederzeit über das Internet zur Verfügung.

Zu den Pflichtinhalten des Studiums gehören Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, der Informatik und der Wirtschaftsinformatik. Strategien des modernen Managements können im Wahlpflichtbereich erlernt werden. Kurse, die sich speziell an den Unternehmensbedürfnissen ausrichten wie das E-Business, die Datenverwaltung und Systementwicklung, runden das reichhaltige Angebot ab.

Die Gebühren für das kostenpflichtige Weiterbildungsstudium belaufen sich auf insgesamt Euro 6.150 Euro zuzüglich 28 bzw. 100 Euro Semestergebühren. Interessierte können sich bis zum 17. März für das Sommersemester 2003 schriftlich bei den Universitäten Duisburg-Essen oder Bamberg bewerben. Die Bewerbungsunterlagen können unter www.vawi.de aufgerufen werden.


Redaktion: Doris König, Telefon (02 01) 1 83 - 20 87
Weitere Informationen: info-essen@vawi.de bzw. info-bamberg@vawi.de,
telefonisch unter
02 01/1 83 45 42 (Annika Daun an der Universität Duisburg-Essen) oder unter
09 51/8 63 26 99 (Sylvia Derra an der Universität Bamberg).

Universität Duisburg-Essen
Pressestelle

Standort Duisburg: Beate H. Kostka
Telefon: (02 03) 3 79 - 24 30, E-mail: pressestelle@uni-duisburg.de

Standort Essen: Monika Rögge
Telefon: (02 01) 1 83 - 20 85, E-mail: pressestelle@uni-essen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hohe Nachfrage für virtuellen Masterstudiengang - Wirtschaftsinformatik erweitert Angebot

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/12205/">Hohe Nachfrage für virtuellen Masterstudiengang - Wirtschaftsinformatik erweitert Angebot </a>