Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. November 2019 

Suchtfalle Familie?!

28.01.2003 - (idw) Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen

Die suchtbelastete Familie ist einer der wichtigsten Risikofaktoren bei der Entstehung von Konflikten und abhängigen Verhaltensweisen junger Menschen. Durch Suchtstörungen sind mehr Angehörige betroffen als Suchtkranke selbst.
"Suchtfalle Familie?!" ist Thema der Fachtagung am 20. und 21. Februar in Köln.

Der Forschungsschwerpunkt Sucht der Katholischen Fachhochschule Nordrhein-Westfalen (KFH NW) und der Landschaftsverband Rheinland richten diese Fachtagung zu Lebensrealitäten zwischen Kindheit und Erwachsenenalter gemeinsam aus.
VertreterInnen der Suchtprävention, der Suchthilfe und der Suchtforschung in Deutschland, Dänemark und Finnland sowie der Forschungsschwerpunkt Sucht der KFH NW selbst stellen Praxisbeispiele und Langzeitbeobachtungen vor, v.a. zur Einstiegssituation in den Tabak- und Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen, zum Innenleben der suchtbelasteten Familie, zu den Zusammenhängen zwischen Jugendkultur und Rauscherleben, sowie zu ambulanten und stationären Hilfeangeboten für früh konsumierende Kinder und Jugendliche.
Die KFH NW stellt weiterhin ihren Studiengang zur Qualifizierung von Suchtexperten vor (Suchthilfe, M.Sc.) und präsentiert die vom Forschungsschwerpunkt Sucht entwickelte, suchthilfebezogene website.

Die Fachtagung findet statt im Horion-Gebäude des Landschaftsverbands Rheinland, vom 20.02.03, 9.30 bis 21.02.03, ca. 17.00 Uhr, wird eröffnet von Staatssekretär Hartmut Krebs, Ministerium für Wissenschaft und Forschung NRW, und wird moderiert von Ulrike Walden, Kölner Stadt-Anzeiger.

Tagungsprogramm (und Anmeldung) bis 14.02.03 beim
Forschungsschwerpunkt Sucht, Frau Pauly,
Telefon: 0221-7757-157, Fax: -180,
e-mail: a.pauly@kfhnw.de, bzw. unter http://www.kfhnw.de.

Nähere Informationen: Prof. Dr. Michael Klein, Sprecher des Forschungsschwerpunkts Sucht der KFH NW,
Tel. 0221-7757-155, e-mail: mikle@kfhnw.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Suchtfalle Familie?!

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/12215/">Suchtfalle Familie?! </a>