Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

"Theorie noch weiter mit der Praxis verzahnen"

21.08.2006 - (idw) Fachhochschule Schmalkalden

Fachhochschule Schmalkalden kooperiert mit E.ON Thüringer Energie Schülerinnen und Schüler, die sich für einen ingenieurwissenschaftlichen Studiengang interessieren, bietet die Kooperation zwischen der Fachhochschule Schmalkalden und E.ON Thüringer Energie neue Perspektiven. Im Rahmen des Bachelorstudiengangs "Elektrische Energie- und Automatisierungstechnik" können sich die Studieninteressierten jetzt auch bei E.ON Thüringer Energie für ein Stipendium bewerben. Die Kooperation bietet einige Vorteile: In der vorlesungsfreien Zeit arbeiten die Studierenden bereits bei E.ON und können sich so gezielt auf den Berufseinstieg vorbereiten. Die Bachelorarbeit am Ende des Studiums wird durch einen Mentor im Unternehmen betreut. Durch die Stipendien des Energiedienstleisters werden die Studierenden bereits ab Studienbeginn finanziell unterstützt.

Das Bachelorstudium "Elektrische Energie- und Automatisierungstechnik" dauert sieben Semester und startet am 4. Oktober 2006. "Durch den engen Kontakt zu E.ON Thüringer Energie wird die Theorie im Studium noch weiter mit der Praxis verzahnt. Mit dieser Kooperation wird die bisherige Zusammenarbeit weiter intensiviert", sagt Prof. Dr. Elmar Heinemann, Prorektor für Studium und Internationale Beziehungen an der FH Schmalkalden.

Interessenten können sich bis zum 31. August 2006 bei

E.ON Thüringer Energie
Personalmanagement
Herr Johannes Trümper
Schwerbornerstraße 30
99087 Erfurt
E-Mail: johannes.truemper@eon-thueringerenergie.com

bewerben. Zeitgleich ist eine Bewerbung für den Studiengang an der FH Schmalkalden erforderlich.

Weitere Informationen zum Bachelorstudiengang "Elektrische Energie- und Automatisierungstechnik" erhalten Sie bei der Studienberatung der FH Schmalkalden, Frau Franca Kröger-Pfaff, Tel.: 03683 / 688-1206, E-Mail: studienberatung@fh-schmalkalden.de.

uniprotokolle > Nachrichten > "Theorie noch weiter mit der Praxis verzahnen"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/122766/">"Theorie noch weiter mit der Praxis verzahnen" </a>