Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Neues Online-System zur Bewertung von akademischen Arbeiten an der UTS entwickelt

28.01.2003 - (idw) Australischer Hochschulverbund IDP Education Australia

Für Studierende an der University of Technology in Sydney, Australien, beginnt mit der Einführung einer neuartigen Software ein Zeitalter der umfassenden Online-Bewertung ihrer Hausarbeiten. Handschriftliche und damit oft kryptische Bewertungen sowie schlecht nachvollziehbare Noten gehören dementsprechend der Vergangenheit an.

Das von Darrall Thompson, Dozent im Bereich Visual Communication, entwickelte System "Online Criteria Based Assessment" (OCBA) fand im Verlauf mehrerer Pilotstudien an ausgewählten Fakultäten der Universität großen Anklang bei Studierenden und Mitarbeitern.

Unter Verwendung der OCBA und entsprechend eingeteilter Kriterien passen Mitarbeiter visuelle "Schablonen" an, um die Arbeiten der Studenten zu bewerten. Die Daten werden sofort und automatisch analysiert, was in einigen Fällen den Zeitaufwand für Bewertung und Benotung halbiert.

An den Pilotstudien teilnehmende Studierende konnten sich von zu Hause oder vom Campus einwählen und unter Angabe einer persönlichen PIN vertrauliche und detaillierte Bewertungen ihrer Arbeiten direkt vom designierten Fakultätsserver abrufen.

Die Bewertungskriterien werden entsprechend der akademischen Ziele oder auch Leistungen gruppiert und kategorisiert. Studierende können so ihre eigenen Fortschritte hinsichtlich bestimmter Zielstellungen überwachen. Diese Zielstellungen umfassen beispielsweise das Entwickeln passender Konzepte, die Vermittlung von Ideen, Genauigkeit aber auch Professionalität hinsichtlich der Zeiteinteilung und Einhaltung von Abgabeterminen.

Während Dozenten bisher eine allgemeine Note erteilten und einige kurze Kommentare zu einer Arbeit abgaben, bedeutet die Verwendung der OCBA Software, eine auf explizite Kriterien bezogene Benotung. Damit kann ein höherer Grad an Objektivität und Qualität gewährleistet werden. Darüber hinaus ermöglicht das System, dass Dozenten eine Bewertung von überall in den Computer eingeben können.

"Es ist großartig, dass Studierende ihr akademisches Profil begutachten können und Zugriff auf eigene Seiten haben, die in Säulen- oder Kreisdiagrammen ihren Studienfortschritt über einen gesamten Kurs zeigen," so Darrall Thompson.

"Das System ist eine mehrfache Feedback-Schleife, so dass Dozenten auch beurteilen können, ob ein Projekt oder eine gestellte Aufgabe die Entwicklung von Fähigkeiten bewirken konnte. Diese Fähigkeiten spiegeln ausgewählte Kriterien wider, welche vom Dozenten auch verändert und ergänzt werden können."
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Online-System zur Bewertung von akademischen Arbeiten an der UTS entwickelt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/12324/">Neues Online-System zur Bewertung von akademischen Arbeiten an der UTS entwickelt </a>