Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 30. September 2014 

Freie Universität Berlin geht mit 14 Antragsskizzen in die zweite Runde des Exzellenzwettbewerbs des Bundes und der Länd

15.09.2006 - (idw) Freie Universität Berlin

Die Freie Universität hat in der zweiten Runde des Exzellenzwettbewerbs des Bundes und der Länder zum Stichtag 15. September neun Antragsskizzen für Exzellenzcluster sowie fünf Antragsskizzen für Graduiertenschulen bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft eingereicht. Folgendes sind die Themen der Exzellenzcluster und Graduiertenschulen: Exzellenzcluster:
1. Multiple Modernities - Entanglements of the Arts
2. Topoi. The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilizations - gemeinsam mit der Humboldt-Universität zu Berlin
3. Coupled Earth Processes - gemeinsam mit der Universität Potsdam
4. Successful Learning in Modern Knowledge Societies: Individual and Institutional Prerequisites
5. From Protein Interactions to Pharmacological Interference
6. Coping with Natural Disasters: Transdisciplinary Analysis and Interpretation
7. Languages of Emotion
8. Diversity Studies
9. Functional Molecular Units in Their Environments

Graduiertenschulen:
1. Friedrich Schlegel Graduate School of Literary Studies
2. Graduate School of East Asian Studies
3. Graduate School of Food Safety and Health
4. Service Industries
5. Islamisch geprägte Gesellschaften / Muslim Cultures and Societies: Unity and Diversity

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
Kerrin Zielke, Kommunikations- und Informationsstelle der Freien Universität Berlin,
Telefon: 030 / 838-73185, E-Mail: kzielke@zedat.fu-berlin.de

uniprotokolle > Nachrichten > Freie Universität Berlin geht mit 14 Antragsskizzen in die zweite Runde des Exzellenzwettbewerbs des Bundes und der Länd
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/124091/">Freie Universität Berlin geht mit 14 Antragsskizzen in die zweite Runde des Exzellenzwettbewerbs des Bundes und der Länd </a>