Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

International bedeutende Auszeichnung in der Nierenforschung geht erstmals über die Grenzen Amerikas hinaus nach Deutsch

11.10.2006 - (idw) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Der Freiburger Mediziner Professor Dr. Thomas Benzing, Stellvertretender Ärztlicher Direktor der Medizinischen Klinik für Nephrologie und Allgemeinmedizin, erhält einen der höchsten internationalen Preise in der Nierenforschung. Mit dem Young Investigator Award wird Professor Benzing für herausragende Leistungen in der Erforschung von Nierenkrankheiten ausgezeichnet. Dieser international höchst angesehene Preis geht damit zum ersten Mal nach Deutschland.

Benzing gilt als internationaler Experte auf dem Gebiet von Erkrankungen des Nierenfilters. Diese gehören zu den häufigsten Nierenkrankheiten und werden durch das Auftreten von Eiweiß im Urin erkannt. Obwohl Erkrankungen des Nierenfilters häufig zum Nierenversagen und zur Dialysepflichtigkeit führen, ist ihre Entstehung bis heute nicht gut verstanden und es mangelt daher an Ansätzen für die Therapie.

Professor Benzing untersucht mit seinem Forscherteam die Rolle der Gene, die für die Funktion des glomerulären Filters der Niere wichtig sind. Der Mediziner kam im Jahr 2000 mit Professor Dr. Gerd Walz, Ärztlicher Direktor der Medizinischen Klinik für Nephrologie und Allgemeinmedizin, von der Harvard Medical School nach Freiburg. Beide haben zusammen in den letzten Jahren eine der weltweit führenden Arbeitsgruppen auf dem Gebiet molekularer Grundlagen von Nierenerkrankungen am Universitätsklinikum Freiburg aufgebaut. Professor Benzing wurde bereits mit einer Vielzahl an Preisen geehrt, unter anderem dem Buding-Preis der Deutschen Hochdruckliga und dem Franz-Volhard-Preis, dem höchsten Preis der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie. Die Verleihung des Young Investigator Award findet im November in San Diego, USA, statt.

Professor Benzing berichtet am 17. Oktober 2006 um 18.15 Uhr im Hörsaal des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Hermann-Herder-Straße 11 in Freiburg, im Rahmen einer öffentlichen Vorlesung der Freiburger Medizinischen Gesellschaft über neue Forschungsergebnisse aus seinem Labor.

Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Benzing
Universitätsklinikum Freiburg,
Abteilung Innere Medizin IV - Nephrologie und Allgemeinmedizin
Tel. 0761 / 270-3559
Fax 0761 / 270-3270
E-Mail thomas.benzing@uniklinik-freiburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > International bedeutende Auszeichnung in der Nierenforschung geht erstmals über die Grenzen Amerikas hinaus nach Deutsch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125519/">International bedeutende Auszeichnung in der Nierenforschung geht erstmals über die Grenzen Amerikas hinaus nach Deutsch </a>