Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

"Biotec meets Optics III" am 12. Oktober 2006 in Hannover

16.10.2006 - (idw) BioRegioN - Biotechnologie Niedersachsen

Am 12. Oktober 2006 fand in Hannover in den Räumlichkeiten des INI, Internationales Neurowissenschaftliches Institut, zum dritten Mal die Veranstaltung "Biotec meets Optics" statt. "Biotec meets Optics III" am 12. Oktober 2006 in Hannover

Auf Einladung der beiden niedersächsischen Technologie-Netzwerke BioRegioN und PhotonicNet trafen sich Experten aus Wirtschaft und Forschung aus den beiden Technologiefeldern Life Science und Optische Technologien, um aktuelle Themen zu diskutieren. Namhafte Experten aus der Region referierten über die Möglichkeiten der optischen Technologien, speziell in der medizinischen und industriellen Anwendung.
Ein Vertreter des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, lobte in seinem Grußwort die ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur Niedersachsens, die Innovationen in der Region fördere und eine unübertroffene Ballung an wissenschaftlicher Kompetenz und intensiver Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ermögliche.
Bereits seit 2003 sei die Biophotonik zu einem Schwerpunkttechnologiefeld in Niedersachsen ausgelobt worden und so gelte es verstärkt, innerhalb neuer Projekte die Biotechnologie und die Optik zusammen zu bringen, um Innovationen innerhalb dieser Schnittstelle zu fördern.

Im Rahmen der Vorträge präsentierte u.a. das Laserzentrum Hannover neue Ansätze laserbasierter Methoden für die Nanotechnologie.
Dr. Lubatschowski, Geschäftsführer der Rowiak GmbH, stellte ein in Kooperation mit dem Laserzentrum und der MHH neu entwickeltes Instrument aus dem Bereich der optischen Kohärenztomographie vor, mit dessen Hilfe Erkrankungen der Stimmlippe in ihrer gesamten Tiefenausdehnung sichtbar gemacht werden können.
Dr. Matthias Gunzer vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig zeigte dem interessierten Fachpublikum anhand von Beispielen eindrucksvoll verschiedene mikroskopische Verfahren, die hoch aufgelöste Bilder immunologischer Zellen für die Biomedizin ermöglichen. Die entsprechende Lasertechnik, die diese Verfahren möglich macht, stellte später Dr. Heinrich Spiecker von der Firma LaVision BioTec GmbH vor.

Mit einem Rundgang durch das Internationale Neurowissenschaftliche Institut endete die Veranstaltung. Das Institut ist weltweit bekannt für seine Möglichkeiten moderner Neuromedizin, insbesondere der Neurochirurgie, Neurostrahlentherapie und Neuroradiologie in Diagnostik und Therapie.

BioRegioN GmbH
Die BioRegioN GmbH wurde Ende 2002 auf Initiative des Landes Niedersachsen als privatwirtschaftliches Unternehmen gegründet. Sie ist die Rechtsnachfolgerin der BioRegion Niedersachsen, die vor 10 Jahren mit einer virtuellen Geschäftsstruktur im Rahmen des BioRegio-Wettbewerbs, ausgerufen durch die Bundesregierung, entstanden ist. Als ein auf die Life Sciences spezialisiertes Beratungs- und Marketingunternehmen ist sie im Auftrag des Landes die zentrale Anlaufstelle für Life Science-Business in Niedersachsen. Durch nationales und internationales Marketing, Management-, Finanzierungs- und Fördermittelberatung von Life Science-Unternehmen und die Koordinierung und den Ausbau des Life Science-Netzwerks unterstützt und stärkt sie Niedersachsen als Life Science-Standort und die niedersächsischen Institutionen und Unternehmen bei der Positionierung im nationalen und internationalen Wettbewerb.


BioRegioN GmbH
Vahrenwalder Straße 7
D-30165 Hannover
Sibylla Schwarz
Tel.: 0511/ 9357-955
Fax: 0511/ 9357-963
Email: bioregion@bioregion.de
sibylla.schwarz@bioregion.de
Internet: http://www.bioregion.de
Weitere Informationen: http://www.bioregion.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Biotec meets Optics III" am 12. Oktober 2006 in Hannover
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125796/">"Biotec meets Optics III" am 12. Oktober 2006 in Hannover </a>