Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Zum Frauenwirtschaftstag am 20.10.2006: MEET, TALK and EAT - von Anderen lernen durch Mentoring

16.10.2006 - (idw) Universität Hohenheim

Mentoring als Karriere-Instrument - Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Universität Hohenheim

20.10.2006 um 12.15 Uhr, Schloss Hohenheim, Mittelbau - Aula Auf Initiative des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg findet der 2. Frauenwirtschaftstag in Baden-Württemberg statt, um auf die Kompetenzen von Frauen in der Wirtschaft aufmerksam zu machen. In diesem Rahmen bietet die Universität Hohenheim am 20.10.2006 die Veranstaltung "MEET, TALK and EAT - von Anderen lernen durch Mentoring" an.

Mentoring hat sich in den letzten Jahren als Instrument zur Karriereentwicklung etabliert und wird inzwischen in zahlreichen Programmen vor allem für Frauen angeboten. Bei einem Mittagsimbiss haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich über das Prinzip des Mentorings zu informieren und dabei auch Hintergrundinformationen über den Nutzen von Mentoringprogrammen zu erhalten. Dabei wird das Instrument des Mentorings aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt und anhand von zwei ganz konkreten Beispielen erläutert.

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, von den Erfahrungen anderer Frauen zu profitieren, um eigene Ideen für das berufliche Weiterkommen zu entwickeln.

Die Teilnahme erfolgt auf Einladung, die Veranstaltung ist presseöffentlich.

Programm:

12.15 Uhr Eintreffen der Gäste und Imbiss

12.30 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Ute Mackenstedt, Prorektorin der Universität Hohenheim

12.40 Uhr Mentoring als Instrument von Anderen zu lernen
Claudia Böhnke (M.A.), bundesweite gründerinnenagentur

12.50 Uhr Bedeutung von Mentoring für Unternehmen
Ursula Hellstern (MSc), Mitglied der Geschäftsleitung der American Express
International, Inc.

13.10 Uhr Mentoring für Gründerinnen
Vorstellung des "small business mentoring Programm" der bga und American
Express Stiftung
Erfahrungsbericht einer Mentee
Corinna Hucke (Dipl-Päd.), bundesweite Gründerinnenagentur

13.30 Uhr Mentoring für Wissenschaflterinnen
Vorstellung des MentHo-Programms der Universität Hohenheim
Interview eines Tandems
Rotraud Konca (Dipl.oec.), Gleichstellungsreferentin und MentHo-Geschäftsführerin
der Universität Hohenheim

13.50 Uhr Diskussion, Informationsstände und Imbiss

Kontaktadresse (nicht zur Veröffentlichung):
Rotraud Konca, Universität Hohenheim
Telefon 0711 / 4593478, konca@uni-hohenheim.de

Corinna Hucke, bundesweite gründerinnenagentur
Telefon 0711 / 451017-209, corinna.hucke@gruenderinnenagentur.de

uniprotokolle > Nachrichten > Zum Frauenwirtschaftstag am 20.10.2006: MEET, TALK and EAT - von Anderen lernen durch Mentoring
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125820/">Zum Frauenwirtschaftstag am 20.10.2006: MEET, TALK and EAT - von Anderen lernen durch Mentoring </a>