Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. November 2019 

Stipendien für den Austausch mit den USA für das Hochschulnetzwerk UAS 7

16.10.2006 - (idw) Fachhochschule Osnabrück

Das von Fachhochschulen aus Berlin, Bremen, Hamburg, Köln, München, Münster und Osnabrück kürzlich gegründete Netzwerk meldet erste Erfolge. Der Sprecher Prof. Dr. Elmar Schreiber konnte mit Stolz berichten, dass der gemeinsame Antrag zur Akquisition von Stipendien von und nach den USA erfolgreich war: Ab 2007 stehen dem UAS 7-Netzwerk für einen Zeitraum von drei Jahren jährlich 45 Stipendien für den Austausch mit US-amerikanischen Universitäten zur Verfügung.

Alles begann mit einem gemeinsamen Büro im German House in New York; inzwischen erstreckt sich die Zusammenarbeit der sieben Hochschulen - an denen insgesamt immerhin rund 75.000 Studierende in knapp 500 Studiengängen eingeschrieben sind - auf praktisch alle Felder ihrer überregionalen Arbeit.

Am 11. und 12. Oktober tagte die Runde auf Einladung der hiesigen Fachhochschule in Osnabrück. Im Mittelpunkt des Treffens standen neben der Zusammenarbeit im internationalen Bereich vor allem Fragen der Forschung und Entwicklung. So soll das Potential von 2.200 Professorinnen und Professoren nunmehr verstärkt auch für gemeinsame Forschungsanträge im 7. Rahmenprogramm der Europäischen Union sowie den Fachprogrammen des Bundes genutzt werden. Darüber hinaus tauschte man die Erfahrungen in Fragen der Qualitätssicherung der Lehre und in der Berufungspolitik aus.

uniprotokolle > Nachrichten > Stipendien für den Austausch mit den USA für das Hochschulnetzwerk UAS 7
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/125858/">Stipendien für den Austausch mit den USA für das Hochschulnetzwerk UAS 7 </a>